Cala Varques

Naturbucht für FKK-Freunde

410

cala varques

Die 90 Meter lange Cala Varques befindet sich südlich von Portocristo, ist schwer zu erreichen und gehört zu den malerischsten Stränden Mallorcas. FKK wird vor allem an einer kleinen Nebenbucht praktiziert und toleriert. Sie ist aufgrund ihrer Abgeschiedenheit gut dafür geeignet. FKK-Freunde und andere Badegäste harmonieren in der Cala Varques recht gut, insbesondere wegen der beiden getrennten Bereiche, zwischen denen 150 Meter scharfkantige Felsen liegen.

Der Ausflug dorthin lohnt sich aber nicht nur zum Baden, sondern auch wegen der paradiesischen Natur. Von ankernden Booten einmal abgesehen, wirkt die Cala außerhalb der Hochsaison manchmal fast unberührt. Das Gestein rund um den feinen weißen Sand erinnert an ein antikes Amphitheater, und ein natürlicher Brückenbogen zwischen den Felsen ist ein beliebtes Fotomotiv. Daneben gibt es auch einen Pinienwald und eine sehenswerte Grotte, die im Sommer manchmal von einer Hippie-Kommune bewohnt wird. Das hat die Stadt Manacor in diesem Sommer aber ebenso wie das wilde Campieren strikt verboten. Damit soll der hohen Waldbrandgefahr entgegengewirkt werden.

Am bequemsten erreicht man die Cala Varques per Boot. Wer mit dem Auto kommt, muss das letzte Stück zu Fuß zurücklegen. Der etwa 20 Minuten lange Weg ist recht unbequem und führt an einem steinigen Bachbett entlang. Entschädigt wird man am Ziel mit glasklarem Wasser in grünblauen Karibikfarben. Naturfreunde können von der Cala Varques aus eine acht Kilometer lange Küstenwanderung machen, die an weiteren unberührten FKK-Buchten entlangführt.

 

Weitere Infos

  • Zugang:
    • per Boot
  • Länge (in Metern): 90
  • Besetzung:
  • Strandpromenade: nein
  • Kies: Sand
  • Untergrund:
  • Wellengang: wenig Wellen
  • Ankerplatz: ja
  • Nacktbadestrand: nein
  • Zufahrt ausgeschildert: nein
  • Rettungsschwimmer: nein
  • Parkplatz: nein
  • Zugang für Rollstuhlfahrer: nein
  • Toiletten: nein
  • Duschen: nein
  • Öffentliches Telefon: nein
  • Mülleimer: nein
  • Sonnenschirmverleih: nein
  • Strandliegenverleih: nein
  • Strandkiosk: nein
  • Strandreinigung: nein
  • Tauchrevier: nein

Strände in der Nähe

CALAS DE MALLORCA - PLAYAS - CALA DOMINGOS.

Lage und Erreichbarkeit: In der Gemeinde Manacor, an der Küste der „Cales de Mallorca”, liegt diese kleine Badebucht. Von Manacor kommend folgt man den Schildern „Cales de Mallorca”. Man gelangt auf eine kleine Straße, über die man parallel zum Meer verschiedene kleine Buchten an dieser Küste erreicht. „Domingos Petits” ist die direkte Nachbarbucht zur großen mehr...

1

Eine der schönsten Badebuchten im Süden Mallorcas, in der Gemeinde Felanitx, zeichnet sich durch die fast unverbaute, naturbelassene Landschaft rund um den Strand und das Meer aus. Ein Geheimtipp ist die Cala Sa Nau nicht mehr. Aber wer einige Zeit nicht mehr dort war, muss nachgrübeln, wie man dort nochmal hinkam, in diese kleine Bucht in mehr...

MALLORCA. PLAYAS. PLAYA DE CALA MITJANA.

Lage und Erreichbarkeit: Diese kleine Bucht liegt in der Gemeinde Felanitx, nahe des Ortes Cala d’Or. Aus dieser Richtung fährt man nach Cala Ferrera und folgt am Ende der Urbanisation der Avenida de Horta. Nach wenigen Metern sieht man rechts ein Holzschild Richtung Cala Sa Nau. Hier biegt man ab, und nach rund 700 Metern mehr...

MALLORCA. PLAYAS. PLAYA DE CALA SERENA.

Lage und Erreichbarkeit: Hier steigen die Gäste des Robinson Clubs bevorzugt ins Meer. Die kleine Cala vor der Haustüre des Resorts erreicht man, wenn man den Schildern zur der Hotelanlage folgt und sich dann weiter an das braune Schild „Platja” für Strand hält. Die Cala Serena gehört zum Gemeindegebiet Felanitx im Inselosten. Bewaldete Felsklippen säumen mehr...

Restaurants in der Nähe

1

Im Hafen Portocolom von einem spanisch- deutschem Duo geführt. Exquisites Restaurant auf dem Dach des Hafenamtes. Geboten wird gehobene mediterran- spanische Küche, die durch den asturischen Besitzer eine ganz besondere Note bekommt. mehr...

Andreu Genestra vom gleichnamigen Restaurant

Inmitten eines Naturschutzgebietes wollen Andreu Genestra und sein Team die traditionelle Küche und die Nähe zu den mallorquinischen Produkten würdigen. Umgeben ist das Restaurant von 6000 Quadratmetern Nutzgarten mit Obst, Gemüse und den typischen Kräutern des Mittelmeers. mehr...

Golfplätze in der Nähe