Cala Serena

Minibucht zum Abtauchen

MALLORCA. PLAYAS. PLAYA DE CALA SERENA.

MALLORCA. PLAYAS. PLAYA DE CALA SERENA.

Foto: G. ALOMAR

Lage und Erreichbarkeit: Hier steigen die Gäste des Robinson Clubs bevorzugt ins Meer. Die kleine Cala vor der Haustüre des Resorts erreicht man, wenn man den Schildern zur der Hotelanlage folgt und sich dann weiter an das braune Schild „Platja” für Strand hält. Die Cala Serena gehört zum Gemeindegebiet Felanitx im Inselosten. Bewaldete Felsklippen säumen das nördliche Ufer. Die nächstgelegene Urbanisation ist Cala d’Or.

Größe und Infrastruktur: Die Cala Serena ist eine sehr kleine Bucht. Der Strand ist 20 Meter breit und 20 Meter tief. Der Zugang erfolgt über Treppenstufen. Parken lässt sich in den Anwohnerstraßen der Wohnsiedlung. Die Badebucht verfügt über keinerlei Infrastruktur.

Baden: Baden lässt sich in der stillen Bucht vorzüglich. Das Wasser ist flach und wird nur allmählich tiefer. Hohen Wellen sind in der geschützten Bucht kaum zu erwarten. Je weiter man herausschwimmt, desto tiefer und dunkler wird das Wasser. Die Bucht eignet sich für Schnorchler.

Schlagworte »

Weitere Infos

  • Zugang:
    • per Auto
  • Länge (in Metern): 20
  • Besetzung:
  • Strandpromenade: nein
  • Kies: Sand
  • Untergrund:
  • Wellengang: wenig Wellen
  • Ankerplatz: ja
  • Nacktbadestrand: nein
  • Zufahrt ausgeschildert: nein
  • Rettungsschwimmer: nein
  • Parkplatz: ja
  • Zugang für Rollstuhlfahrer: nein
  • Toiletten: nein
  • Duschen: nein
  • Öffentliches Telefon: nein
  • Mülleimer: nein
  • Sonnenschirmverleih: nein
  • Strandliegenverleih: nein
  • Strandkiosk: nein
  • Strandreinigung: nein
  • Tauchrevier: nein

Strände in der Nähe

MALLORCA. PLAYAS. PLAYA DE CALA MITJANA.

Lage und Erreichbarkeit: Diese kleine Bucht liegt in der Gemeinde Felanitx, nahe des Ortes Cala d’Or. Aus dieser Richtung fährt man nach Cala Ferrera und folgt am Ende der Urbanisation der Avenida de Horta. Nach wenigen Metern sieht man rechts ein Holzschild Richtung Cala Sa Nau. Hier biegt man ab, und nach rund 700 Metern mehr...

1

Eine der schönsten Badebuchten im Süden Mallorcas, in der Gemeinde Felanitx, zeichnet sich durch die fast unverbaute, naturbelassene Landschaft rund um den Strand und das Meer aus. Ein Geheimtipp ist die Cala Sa Nau nicht mehr. Aber wer einige Zeit nicht mehr dort war, muss nachgrübeln, wie man dort nochmal hinkam, in diese kleine Bucht in mehr...

1

Lage und Erreichbarkeit: Die Cala Egos beziehungsweise „Caló de ses Egos”, wie sie korrekterweise heißt, befindet sich auf dem Gemeindegebiet von Santanyí im Südosten Mallorcas und ist eine jener kleinen, schmalen Buchten, die einen malerischen Blick aufs Meer ermöglichen. Die felsigen Ufer sind indes mit großen Hotelgebäuden bebaut, so dass die Gäste von der Gartenanlage mehr...

Lage und Erreichbarkeit: Nur zwei Kilometer von Portopetro entfernt liegt diese kleine Bucht – die auch „Sa Barca Trencada” genannt wird –, umringt von Felsen und einem schattenspendenden Pinienhain. Auch mit einem Touristenzug von Cala d’Or gelangt man hierher. Durch den Bau von zahlreichen umliegenden Hotels ist die Besucherzahl dieser kleinen Cala im Sommer hoch. Größe mehr...

Restaurants in der Nähe

1

Port Petit, das Restaurant, auf dessen Terrasse Sie mit Blick über den Hafen eine kreative Küche mit mediterranem Hauch geniessen können. Seit 1988 und Dank seiner konstanten Mühe ist die Küche von Gerard Deymier und seinem Team in den besten gastronomischen Fürern des Landes annerkant. mehr...

1

Im Hafen Portocolom von einem spanisch- deutschem Duo geführt. Exquisites Restaurant auf dem Dach des Hafenamtes. Geboten wird gehobene mediterran- spanische Küche, die durch den asturischen Besitzer eine ganz besondere Note bekommt. mehr...

Golfplätze in der Nähe