Playa de Muro

Türkisfarbenes Meer

410

playa de muro

1059010761107621076310764

Auch wenn er in der Hochsaison etwas überlaufen ist: Für viele bleibt der Strand von Muro einer der schönsten der Insel – und das liegt nicht nur an seiner Nähe zum Naturschutzpark S’Albufera. Wo sonst auf Mallorca ist das Meer so türkisfarben, der Sand so fein, das Wellenspiel so kraftvoll und der Blick auf die Bucht von Alcúdia so malerisch?

Ein bisschen „schicker“ als früher ist es auch geworden am fünfeinhalb Kilometer langen Küstenabschnitt, der zwischen Caseta des Capellans bis zur Grenze der Playa de Alcúdia grob in drei Sektionen unterteilt wird. Im „Chill-out-Restaurant La Playa“ speisen die Gäste teilweise bei Live-Musik. Und auch wenn das weiße Wellness- Beach-Mobiliar draußen schon ein wenig mitgenommen aussieht: Die Absicht ist das, was zählt.

Die Ausstattung der Chiringuitos in den „Balneario 3“ und „4“ fällt sogar noch einfacher aus – die leicht höher gelegenen Strandbars punkten dafür mit einer grandiosen Aussicht auf das kristallblaue Meer. Daran können auch ein paar Abschnitte mit schwarzen Posidonia-Ablagerungen nichts ändern: Das Strandgras gehört eben im August dazu genau wie die Quallen, die dann ab und zu mal auftauchen können.

Lage: Die Playa de Muro umfasst einen 5,5 Kilometer langen Küstenabschnitt. An einem zentral gelegenen Holzsteg legen in der Hochsaison Ausflugsdampfer an.

Beschaffenheit: Feiner, weißer Sand nahe dem Naturpark S‘Albufera. Der Strand führt flach ins Meer, bis zur „Schwimmtiefe“ muss man oft recht lange laufen.

Sicherheit: Von 10 bis 18 Uhr halten sich Rettungsschwimmer an acht Wachposten auf. Der Wellengang ist recht stark, jetzt im August können rote Flaggen öfter als sonst auch vor riskanten Strömungen warnen (solche Abschnitte sind dann zusätzlich gesperrt).

Sonstiges: Mehrere öffentliche Toiletten (Benutzung gratis).

Weitere Infos

  • Zugang:
    • per Auto
  • Länge (in Metern): 3200
  • Besetzung:
  • Strandpromenade: nein
  • Kies: Sand
  • Untergrund:
  • Wellengang: starke Wellen
  • Ankerplatz: nein
  • Nacktbadestrand: nein
  • Zufahrt ausgeschildert: ja
  • Rettungsschwimmer: ja
  • Parkplatz: ja
  • Zugang für Rollstuhlfahrer: ja
  • Toiletten: ja
  • Duschen: ja
  • Öffentliches Telefon: ja
  • Mülleimer: ja
  • Sonnenschirmverleih: ja
  • Strandliegenverleih: ja
  • Strandkiosk: ja
  • Strandreinigung: ja
  • Tauchrevier: nein

Strände in der Nähe

MALLORCA. PLAYAS. PLAYA DE SANT JOAN, PLAYA NATURAL EN EL MAL PAS.

Lage und Erreichbarkeit: Gut versteckt befindet sich dieser kleine Sandstrand auf dem Gemeindegebiet von Alcúdia. Man muss mit dem Auto zunächst die noble Villensiedlung von Mal Pas durchqueren, um dorthin zu gelangen. Dazu folgt man in Alcúdias Zentrum der Beschilderung nach Bonaire und Mal Pas, bis das gelbe Schildchen mit der Aufschrift „Sant Joan” auftaucht. mehr...

ALCUDIA. PLAYAS. PLAYA DE S'ILLOT MAS CONOCIDA COMO LA VICTORIA.

Lage und Erreichbarkeit: Der Kiesstrand S’Illot („Das Inselchen”) ist nach dem kleinen, vorgelagerten Felsen benannt, der meterhoch aus dem in der Regel kristallklaren Wasser ragt und zum Klettern einlädt. Der selten überfüllte Strand liegt im Inselnorden auf der Halbinsel La Victòria, die die Bucht von Pollença und die Bucht von Alcúdia trennt. Direkt oberhalb des mehr...

1

Der insgesamt drei Kilometer lange Strandabschnitt des Küstenortes Port de Pollença teilt sich in die beiden Platja d’Albercutx und Platja dels Tamarells. Es handelt sich um ausgesprochene Familienstrände. Da die Bucht von Pollença geschützt liegt, gibt es meist kaum Wellengang und das Wasser ist recht flach. Dazu kommen die gute Erreichbarkeit und die Infrastruktur, die kaum einen Wunsch mehr...

1

Einheimische schätzen Son Serra de Marina als ruhigsten Fleck in der ganzen Bucht von Alcúdia. Der schachbrettartig angelegte Ort hat ausschließlich ein- und zweistöckige Häuser. Ohne Hotels und mit ganz wenig Gastronomie wirkt die Siedlung ab September manchmal wie ausgestorben. Selbst wer an einem Sonntag im Hochsommer kommt, muss nur weit genug laufen, um es mehr...

Restaurants in der Nähe

Sa Xarxa: frischen Fisch kann man hier direkt am Meer genießen.

Wer frischen Fisch in allen Variationen mag, und dabei direkt am Meer sitzen will, ist im Sa Xarxa, in Colònia de Sant Pere, an der richtigen Adresse. Auf dem Menü stehen - Fisch im Salzmantel, Langusten, Carpaccio vom Seeteufel oder Sashimi vom roten Thunfisch und vieles mehr. mehr...

Golfplätze in der Nähe