Ausschlafen und dann ab in die Berge zum Wandern

Mallorca |
Das Buch stammt aus dem J.-Berg-Verlag.

Das Buch stammt aus dem J.-Berg-Verlag.

Foto: Verlag

Eines haben praktisch alle Wanderführer gemeinsam, die heutzutage auf den Markt kommen: sie passen in die Hosentasche. Das hat einen guten Grund, will doch niemand allzu viel Gewicht mit sich schleppen, noch das Buch immer wieder umständlich aus dem Rucksack hervorkramen und anschließend wieder dort verstauen müssen.

Der J.-Berg-Verlag hat jetzt einen Wanderführer veröffentlicht, der in diesem Punkt aus der Masse hervorsticht: Das Buch "Wanderungen für Langschläfer auf Mallorca" misst stolze 16 auf 23 Zentimeter und passt ganz sicher in keine Hosentasche.

Der Führer beinhaltet 30 Spaziergänge und Wanderungen auf der ganzen Insel, die man an einem halben Tag bewältigen kann - nachdem man ausgeschlafen hat. "Nicht Hektik ist gefragt, sondern Genuss!", heißt es im Vorwort von Autor Bernhard Irlinger.

Das Buch dürfte in erster Linie für Urlauber interessant sein, die noch kaum Wandererfahrung auf der Insel haben und das Eiland einmal von einer neuen Seite kennenlernen möchten. Denn es sind vor allem klassische Strecken beschrieben: Puig de Galatzó, Castell de Alaró, Na Foradada, Puig de Maria. Dazu kommen Küstenwanderungen mit Bademöglichkeit. Für erfahrenere Mallorca-Wanderer interessant: die Beschreibung des anspruchsvollen Aufstiegs auf den Puig de ses Vinyes, den Nachbarn des höchsten Berges der Insel, des Puig Major.

Die Strecken sind allesamt ausreichend präzise beschrieben, alle wichtigen Angaben sind vorhanden, auf Hintergrundinformationen hat der Autor allerdings weitgehend verzichtet. Ein Plus des Führers sind die schönen großen Fotos und die Karten im praktischen Maßstab - beides ist dem großen Format des Buches zu verdanken, welches damit auch einen Vorteil hat. (jm)

Bernhard Irlinger,

"Wanderungen für

Langschläfer auf Mallorca",

Verlag J. Berg,

126 Seiten, 15 Euro

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.