Auch in Cala Millor fehlen Strandliegen und Schirme

| | Cala Millor |
Der Strand von Cala Millor ist besonders bei Deutschen beliebt.

Der Strand von Cala Millor ist besonders bei Deutschen beliebt.

Foto: A. Bassa

In Cala Millor, einem besonders bei deutschen Touristen beliebten Badeort im Osten der Insel, startet die Urlaubssaison teilweise ohne Liegestühle und Sonnenschirme. Dies hat bereits zu ersten Beschwerden geführt.

Betroffen ist der Teil des Strandes, für den das Rathaus von Sant Llorenç zuständig ist. Dort hatte man im November eine Lizenzerneuerung beantragt. Weil die Auflagen dafür bis Ende Mai aber nicht erfüllt wurden, verzögerte sich das Vergabeverfahren, berichtet die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. Ende Juni soll die Lizenz nun erteilt werden. Die Angebotsfrist für Unternehmen endete am 8. Juni.

Die jährlichen Kosten für etwa 1.200 Liegestühle und 600 Sonnenschirme belaufen sich auf rund 450.000 Euro. Das Rathaus stellt in der Zwischenzeit 400 Liegestühle gratis zur Verfügung und betonte, dass für die Sicherheit gesorgt sei. Rettungsschwimmer seien auf jeden Fall im Einsatz.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Anke / Vor 6 Tage

Was ist denn bloß los in diesem Jahr. Tausende Urlauber kommen und die Strände haben keine Schirme und Liegen. Aber die Touristensteuer müssen sie alle zahlen. Haben die zuständigen Behörden in diesem Jahr verpennt . Hallo Mallorca lebt vom Tourismus. Aufwaaaaachen..........

Ralph Sieger / Vor 9 Tage

......und wenn die Sonnenschirme stehen, kannst Du die Stangen nicht als Handtuchtrockner oder zum Aufhängen Deiner Strandbekleidung nutzen, weil sie danach durch die rostigen Stangen versaut sind und in den Müll kommen.

Sebastian / Vor 9 Tage

Touristensteuer ja, Liegen nein

Sorry, aber da hab ich kein Verständnis, dass es an so einer Kleinigkeit hängt! Ich Reise Sonntag an, aber dann wahrscheinlich das letzte mal!

charly / Vor 11 Tage

man kann sich auch den Ast absägen,auf dem man sitzt.Die Urlauber werden es danken