Windbö zerfetzt Ses-Voltes-Dach

Palma de Mallorca |

Ein Video zeigt die Schäden, die der Sturm an dem Sonnensegel an der Stadtmauer Ses Voltes in Palma de Mallorca angerichtet hat.

Foto: Video: N. Jiménez

Der starke Sturm hat am Dienstag Teile der bunten Sonnenplane über dem Freilichttheater am Fuß der Kathedrale von Palma de Mallorca zerfetzt. Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora berichtet, war der Schattenspender an Palmas Wahrzeichen erst vor wenigen Jahren erneuert worden. Er ist an der alten Stadtmauer Ses Voltes befestigt.

Das Dach ist Teil des Freilichttheaters, das vom Architekten Elies Torres entworfen wurde.

Insgesamt hat der Sturm für Wirbel auf den Balearen gesorgt. Die Notrufzentrale registrierte am Dienstag 44 Vorfälle, die mit den peitschenden Windböen zusammenhingen: 23 davon in Palma, sieben in Sóller, vier in Calvià, drei in Esporles und jeweils einer in Bunyola, Felanitx, Valldemossa, Sencelles und Escorca sowie Ibiza und Sant Josep. In den meisten Fällen waren Bäume und Gegenstände umgekippt und hatten Straßen blockiert. Angaben darüber, ob sich jemand verletzt hat, gab es keine.

Der größte Hafen von Mallorcas Schwesterinsel Menorca war wegen des schweren Seegangs am Dienstagnachmittag komplett für den Seeverkehr gesperrt worden. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.