21 Strafzettel pro Stunde

Palma fordert 2013 rund 19 Millionen Euro von Verkehrssündern

Oh, oh, oh, gleich gibt es einen Strafzettel.

Oh, oh, oh, gleich gibt es einen Strafzettel.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora

In Palma sind im Jahr 2013 pro Stunde 21 Strafzettel wegen Falschparkens oder anderer Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung ausgestellt worden. Das geht aus Zahlen hervor, die das Rathaus jetzt veröffentlicht hat. Insgesamt sollten für die "Knöllchen" rund 19 Millionen Euro bezahlt werden.

Auf das ganze Jahr gerechnet gab es 185.116 Strafzettel. Das waren 14.243 weniger als 2012. Daraus resultiert auch, dass die Forderungen "nur" bei 19 Millionen Euro lagen, während es im Vorjahr noch mehr als 22 Millionen Euro waren.

Was wie ein warmer Regen für die Stadtkasse klingt, muss zudem noch weiter differenziert werden: Denn nicht jede "Multa" wird auch kassiert. Bisher wurden Strafzettel in Höhe von 4,5 Millionen Euro freiwillig beglichen, weitere 5,4 Millionen Euro konnten eingetrieben werden. Ergibt also nach derzeitiger Aktenlage eine Summe von knapp zehn Millionen Euro.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

kerstin / Vor über 4 Jahren

Warum eigentlich NUR Palma??In Can Picafort z.B.lässt sich auch VIEL `geldverdienen`,wenn man nur wolle!! Viel zu schnelles Fahren in allen Strassen;statt 30kmh wird 60 oder schneller gefahren;Wahrnschilder wie -control radar 30- sind doch nur zur Abschreckung angebracht,die Leute lassen sich aber nicht abschrecken!Richtige,standortwechselde Radargeräte wären wirklich angeracht,damit die Leute dann auch zur Kasse gebeten werden,um vielleicht dann zu verstehen,dass es Gesetze und Regeln gibt auch auf dieser Insel!