NH lehnt die Offerte von Barceló ab

| | Palma, Mallorca |
Beide Ketten betreiben Hotels in verschiedenen Ländern.

Beide Ketten betreiben Hotels in verschiedenen Ländern.

Es wird nicht zu einer Fusion der Hotelketten Barceló und NH kommen. Der Verwaltungsrat von NH sprach sich einstimmig gegen das Vorhaben aus.

Die Idee stammte von dem mallorquinischen Barceló-Konzern. Dieser wollte sich mit NH zusammentun, wobei ein starker Global Player entstehen sollte. Das in Madrid beheimatete Unternehmen NH fühlte sich unter anderem zu schlecht bewertet. Man will lieber weiter die eigenen Strategien verfolgen.

Bei einem Zusammengehen von Barceló und NH wäre der größte spanische Hotelkonzern entstanden, der weltweit über mehr als 110.000 Betten verfügt hätte.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.