Von Palma werden bis zu 130 Airports non-stop angeflogen

| | Mallorca |
Am Flughafen in Palma ist diesen Sommer wieder mit Hochbetrieb zu rechnen.

Am Flughafen in Palma ist diesen Sommer wieder mit Hochbetrieb zu rechnen. Foto: Aina Ginard

Kein anderer Airport im Mittelmeerraum wird von Mai bis September so häufig angeflogen wie der Flughafen von Palma de Mallorca. In der Balearen-Hauptstadt starten die Direktflüge zu rund 130 Destinationen, die allermeisten davon in Europa, bei ganz wenigen Ausnahmen in Afrika und Asien: So finden einzelne Charterflügen statt zwischen Mallorca und Algier in Algerien, Nador in Marokko und Tel Aviv in Israel. Das von Palma aus entfernteste Flugziel ist Moskau, wo die Chartergesellschaft Siberia Airlines Urlaubergruppen zur Mittelmeerinsel befördert.

Von Mallorca aus gehen die meisten Non-Stop-Verbindungen nach Deutschland, wo insgesamt 25 Airports angeflogen werden. Dicht dahinter folgt Großbritannien mit 23 Flughäfen. Auf Platz drei des Verbindungsrankings liegt Spanien mit 22 Destinationen. Es folgen Frankreich (11), Polen (7), Italien (6), Schweden (5), Schweiz, Belgien und Dänemark (jeweils 4), Niederlande, Österreich und Irland (jeweils 3), Norwegen (2) sowie jeweils eine Destination in Luxemburg, Portugal, Finnland, Litauen, Tschechien, Slowakei, Rumänien und Bulgarien.

Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora unter Berufung auf Angaben der staatlichen Flughafen-Betreibergesellschaft Aena berichtet, haben die rund 60 Airlines, die in diesem Sommer Mallorca in ihrem Programm führen, in ihren Maschinen rund 30 Millionen Flugsitze angemeldet. Davon verteilen sich zirka 12 Millionen Sitzplätze auf die Flugverbindungen zwischen Palma und Deutschland sowie 6 Millionen auf die Routen zwischen Mallorca und Großbritannien. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.