Januar brachte mehr Passagiere nach Mallorca

Aeropuerto Son Sant Joan, Palma de Mallorca |
Im Winter ist am Airport weit weniger los als im Sommer.

Im Winter ist am Airport weit weniger los als im Sommer.

Foto: Foto: M. Cladera

Auf dem Flughafen von Palma de Mallorca sind im Januar 613.548 Menschen gestartet und gelandet. Das waren 8,6 Prozent mehr als vor einem Jahr, teilte die staatliche Flughafen-Betreibergesellschaft Aena am Freitag mit. Der Januar war nach November und Dezember der dritte Monat im Winterflugplan, in dem ein Zuwachs gegenüber dem Vorjahresmonat registriert wurde.

Insbesondere die Zahl der Passagiere von und zum spanischen Festland hat zugelegt. Sie stieg gegenüber Vorjahr um 11,2 Prozent auf 380.110. Das Aufkommen der Passagiere auf den internationalen Routen erhöhte sich um 4,7 Prozent auf 233.282. Den Spitzenplatz unter den ausländischen Fluggästen halten die Deutschen mit 137.675 Passagieren, gefolgt von den Briten (40.973). (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Martin / Vor über 2 Jahren

da wollen wir mal schön korrekt bleiben. AENA spricht von "Pais escala" "DIE DEUTSCHEN" kommen dort nicht vor. Und der Vergleich zum Vorjahr: aus Deutschland 145.735 also 5% Minus aus Britanien: 31.135 also 31% Steigerung