Milliardenstrafe für Cairn Energy

Palma de Mallorca |
Auf Mallorca gibt es immer wieder Proteste gegen die geplanten Schürfarbeiten.

Auf Mallorca gibt es immer wieder Proteste gegen die geplanten Schürfarbeiten.

Foto: Foto: Joan Torres

Dem schottischen Energiekonzern Cairn Energy droht eine Megastrafe: 1,5 Milliarden Euro fordert der indische Staat von dem Unternehmen, das im Meer rund um Mallorca nach Erdgas und Erdöl suchen will.

Der Konzern kündigte an, gegen die Strafe vorgehen zu wollen, notfalls vor internationalen Gerichten. Cairn Energy soll in den Jahren 2006/2007 Steuern in Indien nicht vorschriftsmäßig gezahlt haben. Der Börsenkurs der Unternehmensaktie brach nach Bekanntwerden der Nachricht massiv ein.

Auf Mallorca gibt es seit Monaten Proteste gegen die Pläne von Cairn Energy und anderer Firmen, die im balearischen Meer Schürfrechte erwerben wollen. (jm)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.