Neue Easyjet-Verbindung Palma–Hamburg

Zur Begrüßung gab es Ensaimadas

Easyjet-Hostessen klärten die Passagiere über die Ensaimada-Aktion auf.

Easyjet-Hostessen klärten die Passagiere über die Ensaimada-Aktion auf.

Foto: Foto: Teresa Ayuga

Mit einem leckeren Geschenk hat die Fluggesellschaft Easyjet am Montag Passagiere überrascht, die gerade auf Mallorca gelandet waren: Auf dem Gepäckband an Palmas Flughafen Son Sant Joan kamen nicht nur Koffer und Taschen an, sondern auch, jeweils mit dem Namen eines Fluggastes versehen, Ensaimadas, das inseltypische Schmalzgebäck in Schneckenform.

Grund für die Aktion: Es handelte sich um den ersten Flug der neuen Easyjet-Strecke Hamburg – Palma. Ab sofort verbindet die britische Airline die Hansestadt im Norden Deutschland ganzjährig fünfmal die Woche mit der Balearen-Metropole (montags, mittwochs, donnerstags, freitags und samstags).

Easyjet will auf der neuen Route in diesm Jahr 54.500 Passagiere befördern. Insgesamt soll das Fluggastaufkommen des Low-Cost-Carriers am Flughafen von Palma 2014 bei mehr als eineinhalb Millionen liegen. Das würde im Vergleich zu 2013 einen Zuwachs von etwa zwölf Prozent bedeuten.

Von der Ensaimada-Aktion wussten die aus Hamburg gekommenen Passagiere vorher nichts – sie waren positiv überrascht.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.