Grünes Licht für Cappuccino-Hotel

Die mallorquinische Kaffeehaus-Kette errichtet Boutique-Hotel am Rathausplatz

Bald keine leere Fassade mehr: Die Cappuccino-Gruppe errichtet in dem Gebäude am Rathausplatz eines neues Hotel.

Bald keine leere Fassade mehr: Die Cappuccino-Gruppe errichtet in dem Gebäude am Rathausplatz eines neues Hotel.

Foto: Foto: Joan Torres

Die Cappuccino-Gruppe errichtet auf Mallorca ihr erstes Hotel: Das Bauamt der Stadt Palma gab jetzt grünes Licht für die Arbeiten an dem Gebäude, das direkt am Rathausplatz, Ecke Calle Colón liegt. Das Gastronomie-Unternehmen hatte den Bau eines Boutique-Hotels beantragt, die Entscheidung verzögerte sich aber wegen archäologischer Funde beim Teilabriss des Hauses.

Der alte Stadtpalast war vor zwei Jahren komplett entkernt worden, nur die Fassade des alten Gebäudes war stehengeblieben. Bei den Arbeiten wurden im hinteren Teil des Erdgeschosses im Untergrund historische Zisternen entdeckt. Dadurch war das Genehmigungsverfahren für eine Sanierung des Gebäudes ins Stocken geraten.

Die Stadt ordnete an, die antiken Wasserspeicher nicht wieder zuzubauen. Das geplante Gebäude wird daurch über knapp 100 Quadratmeter Grundfläche weniger verfügen als zuvor. Als Ausgleich genehmigte die Stadt Palma der Cappuccino-Gruppe, ein zusätzliches Stockwerk in das Bauvorhaben zu integrieren. Das neue Hotel am Rathausplatz wird also über fünf Etagen verfügen. Ein neues Cappuccino-Café – das zwölfte der Gruppe auf Mallorca – ist dem Bauantrag ebenfalls in dem Gebäude vorgesehen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.