Maut für Sóller-Tunnel teurer

Auswärtige zahlen künftig 4,80 Euro.

Um den Tunnel von Sóller zu passieren, müssen Autofahrer künftig tiefer in die Tasche greifen.

Um den Tunnel von Sóller zu passieren, müssen Autofahrer künftig tiefer in die Tasche greifen.

Foto: Foto: A. Sepulveda

Die Tarife für die Durchfahrt durch den Tunnel von Sóller sind um zwei Prozent gestiegen. Einwohner des "Orangen-Tals" zahlen künftig für die Pkw-Passage 1,25 statt 1,20 Euro; Auswärtige müssen 4,80 Euro – und damit zehn Cent mehr als zuvor – bezahlen. 

Die vom Inselrat beschlossene Preiserhöhung betrifft auch Motorradfahrer, die jetzt 0,50 Euro (Einwohner) beziehungsweise 1,90 Euro (Auswärtige) fürs Ticket zahlen. 

Für Lkw (Einhänger) kostet die Tunnel-Passage 7,50 Euro (Nicht-Residenten) beziehungswweise 1,90 Euro (Einwohner).

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Kowitz / Vor über 6 Jahren

Es ist schon unverschämt, was man für die Tunneldurchfahrt bisher bezahlen musste; vor allem wenn man bedenkt, dass dieser Tunnel ALLES ANDERE ALS SICHER IST! Es gibt nur eine Röhre und keine Fluchtwege! Aber zum Glück gibt es die Möglichkeit über den Berg zu fahren. Dauert etwas länger, aber ich fühle mich sicherer. Auch wenn die Einheimischen eine Ermässigung haben, wer täglich von Sóller aus durch den Tunnel hin- und zurück zur Arbeit muss, zahlt im Jahr eine beträchtliche Summe. Von Nichtresidenten, die zu den Auswärtigen gehören, egal ob sie eine Wohnung oder ein Haus dort haben und Steuern zahlen, ganz zu schweigen. Für mich habe ich beschlossen den Weg über den Berg zu nehmen.