"Mallorca Open": Sofia Kenin trifft im Halbfinale auf Tatjana Maria

| | Santa Ponça, Tennis |
Sofia Kenin steht im Halbfinale.

Sofia Kenin steht im Halbfinale.

Foto: Manuel Queimadelos/Mallorca Open

Sensation im ersten Viertelfinalspiel des 3. WTA-Rasenturniers „Mallorca Open 2018:“ Die als Nummer eins gesetzte Französin Caroline Garcia, die 2016 die Mallorca-Open-Premiere gewonnen hatte und in der aktuellen Weltrangliste an siebter Stelle platziert ist, verliert gegen die Qualifikantin Sofia Kenin mit 3:6, 3:6.

Sofia Kenin, 19-jährige US-Amerikanerin, die in Moskau geboren wurde, beeindruckte schon in der Qualifikation mit ihrem Power-Tennis. Die von ihrem Vater Alexander Kenin trainierte Spielerin machte bereits 2016, als 17-Jährige, auf sich aufmerksam: Nach dem Gewinn der FSP Gold River Women`s Challenger 2016 in Sacramento Ende Juli und dem Vorstoß in die Top 250 der Weltrangliste im Einzel erhielt sie eine Wildcard für das Hauptfeld im Dameneinzel der US Open 2016, wo sie in der ersten Runde gegen die spätere Finalistin Karolina Pliskova ausschied.

Knapp zwei Jahre später steht die US-Amerikanerin im Halbfinale der „Mallorca Open,“ liegt im WTA-Ranking auf Platz 91. Den Namen „Sofia Kenin“ wird man sich merken müssen! Im Halbfinale kommt es am Samstag (15 Uhr) zum Duell mit Tatjana Maria. Die 30-jährige Deutsche, im WTA-Ranking an 79. Stelle platziert, setzte sich gegen die um ein Jahr ältere Tschechin Lucie Safarova (Nr. 53 der Welt) mit 7:6, 4:6, 6:4 durch. Den Matchball verwandelte die unorthodox spielende Tatjana Maria, die vor dem Match noch mit ihrer entzückenden vierjährigen Tochter Charlotte in der Players Lounge Karten gespielt hat, nach exakt 2:33 Stunden.

Titelverteidigerin Sevastova drohte das „Aus“

Anastasija Sevastova hat sich in ihrem Match gegen die Australierin Ajla Tomljanovic gerade noch aus einer bedrohlichen Situation befreit. Die lettische Titelverteidigerin lag bereits mit 3:6, 0:3 im Rückstand, ehe sie dem Spiel eine Wende geben konnte. Sevastova gewann den zweiten Satz noch mit 6:3 und den dritten mit 6:1! Im Halbfinale spielt Sevastova am Samstag (nicht vor 17 Uhr) gegen die Siegerin des Freitagabend-Spiels zwischen Samantha Stosur (Aus) und Alison Riske (USA).

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.