Real Mallorca auf Meisterkurs, Rückschlag für Atlético

| | Palma, Mallorca |
Hier ist Real Mallorcas Lago Junior einen Tick eher am Ball als die gelben Gegner von Olot.

Hier ist Real Mallorcas Lago Junior einen Tick eher am Ball als die gelben Gegner von Olot.

Foto: Miguel Ángel Borrás

Real Mallorca ist der Staffelmeisterschaft am Sonntag mit einem 3:1-Sieg ein ganzes Stück nähergekommen. Lokalrivale Atlético Baleares musste dagegen im Abstiegskampf einen Rückschlag hinnehmen.

Die Kicker von Real, Tabellenführer der Staffel drei der Segunda División B (das ist in Spanien die dritte Liga), hatten Olot zu Gast. Und sehr zur Freude der Fans gelang der Mannschaft von Trainer Vicente Moreno nicht nur ein 3:1-Sieg, sondern man konnte endlich mal wieder überzeugend gewinnen. Dass die Moral stimmt und es an Selbstvertrauen nicht fehlt, ist wichtig für die bevorstehenden Spiele um den Wiederaufstieg in die zweite Liga.

Real war im heimischen Stadion Son Moix in Palma den gesamten Spielverlauf überlegen. Abdón Prats machte in der 14. Minute das 1:0. Kurz nach der Pause gelang Ardai Cabrera der zweite Treffer für die Inselkicker (47.). Dann schoss in der 67. Minute Prats mit seinem Tor Nummer zwei die 3:0-Führung heraus. Das 3:1 von Olot in Minute 87 war nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Drei Spieltage vor Schluss ist Real Mallorca weiterhin Tabellenführer. Jetzt mit 67 Punkten vor Elche und Villarreal B mit jeweils 58 Zählern. Allerdings muss Villarreal noch gegen Badalona spielen und könnte im Falle eines Sieges auf sechs Punkte an die Inselkicker heranrücken.

Mit dem 3:1 gegen Olot hat Real Mallorca dem Lokalrivalen Atlético Baleares Schützenhilfe geleistet. Denn Olot steckt wie Atlético im Abstiegskampf. Das Team von Trainer Manix Mandiola verlor allerdings auswärts 0:1 gegen Llagostera, einen weiteren Abstiegskandidaten, der durch den Sieg an Atlético vorbeiziehen konnte.

Die Mallorquiner rutschten durch die Niederlage von Play-off-Platz 16 auf Rang 17, was am Ende der Saison den Abstieg bedeuten würde. Unten ist aber alles eng beieinander, sodass es bei Atlético Baleares weiterhin die realistische Hoffnung auf den Klassenerhalt gibt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.