Eklat bei Mallorcas Zweitligaspiel

Palma, Mallorca |
Da hatte er anscheinend noch Spaß: Saragossas Trainer Ranko Popovic.

Da hatte er anscheinend noch Spaß: Saragossas Trainer Ranko Popovic.

Am Rande des Zweitligaspiels von Real Mallorca gegen Real Saragossa (3:2 für Mallorca) soll Gästetrainer Ranko Popovic einen Mallorca-Offiziellen tätlich angegriffen haben.

Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora online berichtet, soll Popovic Toni Tugores, den Zuständigen für die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Klubbestehen im kommenden Jahr, mit der Faust in den Unterleib geschlagen haben. Das Ganze hat sich dem Bericht zufolge zu Beginn der Halbzeitpause auf dem Weg in die Katakomben des Stadions zugetragen.

Wie Ultima Hora weiter schreibt, habe ein Schiedsrichterassistent den Vorfall beobachtet und dem Hauptschiedsrichter gemeldet. Der habe dann zu Beginn der zweiten Halbzeit den Trainer des Spielfeldrands verwiesen. Popovic bestreitet die Vorwürfe, er habe gar nicht gewusst, warum er auf die Tribüne gehen musste.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.