Real-Mallorca-Fans demonstrieren

Gegen Teneriffa muss am Sonntag endlich wieder ein Sieg her

Unter anderem wird mit Aufklebern für die Demo am Sonntag geworben.

Unter anderem wird mit Aufklebern für die Demo am Sonntag geworben.

Foto: R.D.

Bei Real Mallorca werden am Sonntag (16. März) möglicherweise die Weichen für die Zukunft gestellt. Sollte es im Heimspiel gegen den CD Teneriffa wieder keinen Sieg geben, spielt man endgültig eher gegen den Abstieg als um den Aufstieg in die Primera División. Die Fans versammeln sich am Spieltag zu einer Demo.

Abgesehen von der Tatsache, dass es sportlich nicht rund läuft, lähmen Machtkämpfe und Meinungsverschiedenheiten seit gefühlten Ewigkeiten den Verwaltungsrat. Von einer konstruktiven und kontinuierlichen Arbeit an der Zukunft des Klubs ist nicht viel zu spüren. Daher haben die Fans das Motto "SOS Real Mallorca" ausgegeben. Sie wollen sich am Sonntag um 16 Uhr am alten Stadion Lluís Sitjar treffen und von dort zum Iberostar Estadio in Son Moix ziehen. Auf diese Weise können die Anhänger ihren Missmut ausdrücken und trotzdem der Mannschaft die so wichtige Unterstützung zukommen lassen. Das Spiel gegen Teneriffa beginnt um 18 Uhr.

Real Mallorca steht in der zweiten spanischen Liga nach sieben sieglosen Spielen auf Platz 15 und hat 37 Punkte. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt vier Zähler. Platz sechs, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigen würde, wird derzeit von Las Palmas mit 42 Punkten belegt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.