Real Mallorca entlässt Trainer Oltra

Entscheidung fiel zwei Tage nach einer Nullnummer gegen den Tabellenletzten

Oltra bei einem seiner letzten Übungseinheiten im Traininszentrum Son Bibiloni.

Oltra bei einem seiner letzten Übungseinheiten im Traininszentrum Son Bibiloni.

Foto: Foto: Miquel Àngel Cañellas

Nach 27 Spieltagen hat Real Mallorca Trainer José Luis Oltra beurlaubt. Die Klubführung hat damit nach dem jüngsten 0:0 gegen den Tabellenletzten Mirandés die Notbremse gezogen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Favorit ist Lluís Carreras, bis zum Ende der vergangenen Saison Übungsleiter beim Ligarivalen Sabadell.

Vor zwei Wochen war der Versuch von Mallorcas Mehrheitseigner Serra Ferrer, den Trainer zu entlassen, noch gescheitert. Eine Niederlage und ein Unentschieden später hat der Verein aber die Notbremse gezogen.

Die Zahlen, die Oltra seit Saisonbeginn liefert, sprechen für sich: Vom ersten Abstiegsplatz trennen den Inselklub nur vier Punkte, bis zu den direkten Aufstiegsplätze sind es zehn Punkte. Mit 41 Gegentoren ist Real eine der Schießbuden der Liga, nur Hércules Alicante hat einen Treffer mehr kassiert.

Der selbst ernannte Aufstiegskandidat hat es in der gesamten Saison nicht einmal geschafft, einen der ersten sechs Plätze zu belegen. Wer am kommenden Samstag im Spiel gegen den FC Barcelona II auf der Bank sitzt, steht aber noch nicht fest. 

Mitmachen

Trauen Sie Real Mallorca den Aufstieg in die erste Liga noch zu?

Bei dieser Umfrage kann leider nicht mehr abgestimmt werden.

  • Die Rückrunde ist noch lang. Real schafft das bestimmt: 14.98%
  • Mit einem neuen Trainer könnte es vielleicht gelingen: 16.19%
  • Keine Chance. Real bleibt in der zweiten Liga: 68.83%

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.