Fliegt jetzt Trainer Oltra?

Real Mallorca verliert zu Hause 0:1 gegen Hércules

José Luis Oltra schaut während des Trainings auf die Uhr. Vielleicht ist seine Zeit bei Real Mallorca bald abgelaufen.

José Luis Oltra schaut während des Trainings auf die Uhr. Vielleicht ist seine Zeit bei Real Mallorca bald abgelaufen.

Foto: Foto: Teresa Ayuga

Die Tage von José Luis Oltra als Trainer von Zweitligist Real Mallorca scheinen gezählt. Nach der 0:1-Heimniederlage am Wochenende gegen Hércules Alicante nimmt die Unzufriedenheit im Klub und im Umfeld zu. Während des Spiels verliehen die Fans ihrem Unmut über Spieler und Vorstand deutlich Ausdruck. 

Nach einigen Chancen in der Anfangsphase musste Real Mallorca in der 28. Minute das 0:1 durch Eldin hinnehmen. Die Mannschaft fand bis zum Schlusspfiff kein Rezept, um das Spiel zu drehen.

Die Chancen auf einen möglichen Aufstieg sind für die Inselkicker nun wieder gesunken. Das Team befindet sich mit 35 Punkten auf Rang zehn. Das sind allerdings nur zwei Zähler Rückstand auf Platz sechs, der am Saisonaende zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde reichen würde. Von Platz zwei, der den direkten Aufstieg zur Folge hätte, ist Real Mallorca schon acht Punkte entfernt.

Fans und Medien erwarten nun, dass Trainer Oltra fliegt. Sportdirektor Llorenç Serra Ferrer müsste aktiv werden und eine Einigung mit den anderen Mitgliedern des Verwaltungsrats finden.  

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.