Real Mallorca holt Punkt in Alcorcón

Inselkicker verpassen trotz Ausgleich Sprung auf einen der Aufstiegsplätze

Traf erneut: Alejandro Alfaro erzielte gegen Alcorcón sein achtes Saisontor.

Traf erneut: Alejandro Alfaro erzielte gegen Alcorcón sein achtes Saisontor.

Foto: Foto: Jaume Morey

Auch im dritten Spiel in Folge bleibt Real Mallorca sieglos, beim Abstiegskandidaten Alcorcón reichte es nur zu einem 1:1. Alejandro Álfaro glich Alcorcóns Führung durch Juli Cerdá kurz nach der Halbzeit per Elfmeter aus. Den Sprung unter die ersten Sechs hat der Inselklub damit wieder verpasst.

Bei Dauerregen und einem schwer bespielbaren Platz erarbeitete sich Mallorca zahlreiche gute Chancen und bekam in der ersten Halbzeit einen klaren Handelfmeter verwehrt. Beim 1:0 für Alcorcón machte die zuletzt viel kritisierte Abwehr um Torhüter Rubén Miño wiederum keinen guten Eindruck. 

Trainer Oltra zeigte sich nach der Partie dennoch zufrieden und sah Verbesserungen im Spiel seiner Mannschaft. Seine Zukunft im Klub bleibt jedoch unsicher und dürfte auf der nächsten Verwaltungsratssitzung zur Debatte stehen. Ein Termin dafür steht noch nicht fest. Sicher ist nur: Im Heimspiel gegen Hércules Alicante (Samstag, 15. Februar, 18.15 Uhr) ist ein Sieg mal wieder Pflicht. 

Mit 35 Punkten liegt Mallorca auf Platz 8, mit einem Punkt Differenz auf Platz 6. Der berechtigt nach Saisonende zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur ersten Liga.  

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.