Real Mallorca erfüllt Pflichtaufgabe

Caparrós-Elf hat nach 3:0-Sieg in Santander 40 Punkte auf dem Konto

Alejandro Alfaro (l) erzielte gegen Santander sein erstes Saisontor.

Alejandro Alfaro (l) erzielte gegen Santander sein erstes Saisontor.

Foto: Foto: T. Ayuga

Pflichtaufgabe erfüllt: Real Mallorca hat das Abstiegsduell beim jetztigen Tabellenletzten Racing Santander mit 3:0 gewonnen und die 40 Punkte-Marke erreicht. Damit hat der Inselklub jetzt ein Zwölfpunktepolster zur Abstiegszone bei sechs ausstehenden Partien.

Theoretisch kann die Elf von Joaquín Caparrós zwar noch absteigen, praktisch gilt der Klassenerhalt aber als gesichert. Auf dem zwölften Platz liegend, trennen Mallorca sogar nur sechs Punkte vom sechsten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigt.

Für den wichtigen Sieg in Santander sorgte U21-Nationalspieler Emilio Nsue mit einem Blitztor in der ersten Minute. Castro und Neuzugang Alejandro Alfaro mit seinem ersten Saisontor sorgten für die Entscheidung. Für Santander ist der Abstieg in die Zweite Liga damit so gut wie besiegelt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.