Nächtlicher Gewaltausbruch in Cala Rajada

| | Cala Rajada |

Nächtliche Schlägereien in Cala Rajada.

Foto: Última hora

Mehrere betrunkene Touristen sind in der Nacht zum Mittwoch in Cala Rajada lautstark aufeinander losgegangen. Der Vorfall ereignete sich in einer der Ausgehmeilen des Ortes, der Calle Leonor Servera, und wurde von Anwohnern gefilmt.

Die Aufnahmen zeigen, wie Sicherheitspersonal vergeblich versucht, die Schlägerei zu stoppen. Mindestens zehn junge Männer ließen sich davon nicht beeindrucken und rannten schreiend und aufeinander losprügelnd durch die Straße.

Das Video entstand nur wenige Tage, nachdem einige Touristen sich nackt in einem Brunnen des Ortes vergnügt hatten und dabei ebenfalls gefilmt worden waren.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

rokl / Vor 9 Tage

Zitat: Der Kluge lernt aus allem und jedem. Der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. Sokrates

wolfgang / Vor 9 Tage

warum ist die polizei zu hauf vor ort,,,wenn niedersachsen mit kindern erst eintreffen aber vorher alles dulden,,,es wird glaube ich langsam zeit,,,nach 20 jahren,,,sich für den urlaub wirklich einen sicheren ort zu suchen in dieser welt,,,wo es schwer wird für horden von junglichen die die sau rauslassen wollen,,,zu finanzieren,,,

viajar dirk / Vor 9 Tage

rokl Rules !

walter / Vor 9 Tage

@rokl Kriegen Sie eigentlich einen Kommentar hin, der ohne Rechtschreibfehler und Beleidigung auskommt? @Thomas Was finden Sie an den Kommentaren von rokl gut? Erschließt sich mir nicht.

@Karin Nicht für voll zu nehmen dieser Typ!!

rokl / Vor 10 Tage

Allen Gutmenschen und Traumtänzern die gesagt, man kann die Realität nicht wegdiskutieren. Manchmal hilft das Lesen von Tageszeitungen und die bayrischen Wirtshausraufereien sind legendär. Im übrigen war ich auch mal jung und weis was unter Jugendlichen abgeht. Und der lieben Karin wünsche ich, dass Gott ein Einsehen mit ihr hat.

Thomas / Vor 10 Tage

Ich find Roki gut!

Karin / Vor 10 Tage

Kann man den@Rokl NICHT MAL SPERREN hier für alle Seiten ! Gott lass bitte Hirn regnen........

walter / Vor 10 Tage

@rokl So lange keine Messer oder andere Waffen benutzt werden ist das unter den energiegeladenen Jugendlichen normal. Auch in Deutschland.

Für mich nicht! Aber für Sie scheint das schon in Ordnung zu sein Mein Gott, was haben Sie nur für Ansichten? Total unterbelichtet Ihre Kommentare und Ansichten.

viajar dirk / Vor 10 Tage

Diese Idioten machen meinen (ehemaligen) Lieblingsort kaputt.......Ehemalig, genau aus diesem Grunde. Die Verdoppelung der "Touristensteuer" tut sein Übriges. Schade, seit über 30 Jahren fahre ich dort hin, doch die Entwicklung Richtung Ballermann/Magaluf reicht mir langsam.

Rokl / Vor 10 Tage

Mindestens 30 Mal war ich schon zwischen Mitte August und Ende Oktober für 2 - 3 Wochen in Cala Radjada. Noch NIE habe ich eine lautstarke Auseinandersetzung oder gar eine Rangelei erlebt und ich bin fast jeden Abend bis nach Mitternacht in der Stadt. Der größte Krach kommt aus den Biergärten. So lange keine Messer oder andere Waffen benutzt werden ist das unter den energiegeladenen Jugendlichen normal. Auch in Deutschland.