Aus Son Dureta wird Reha-Klinik

| | Palma de Mallorca |
Das ehemalige Klinikgebäude von Son Dureta soll umgebaut werden.

Das ehemalige Klinikgebäude von Son Dureta soll umgebaut werden.

Foto: Archiv Ultima Hora

Sieben Jahre stand der Komplex leer, jetzt hat die Balearen-Regierung aus Madrid grünes Licht für den Umbau von Palmas ehemaligem Krankenhaus Son Dureta bekommen. Auf dem Gelände sollen auf insgesamt 76.000 Quadratmetern eine Rehabilitationsklinik für chronisch Kranke mit 450 Betten entstehen sowie ein Heim für Behinderte mit 120 Plätzen und Behandlungsplätzen für psychisch Kranke.

Auch ein Gesundheitszentrum ist auf dem Gelände vorgesehen. Drei Gebäude, darunter die ehemalige Klinikküche, sollen abgerissen werden. Für Besucher und Patienten soll es zudem einen direkten Zugang zum benachbarten Bellver-Park geben, der bislang immer durch einen hohen Zaun abgetrennt war.

Mit den Bauarbeiten soll 2019 begonnen werden, 2020 soll das Projekt fertig sein. Die Balearen-Regierung schätzt die Baukosten für das Projekt auf etwa 120 Millionen Euro.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.