Eltern der kranken Nadia der Kinderpornografie beschuldigt

| | Mallorca |
Fernando Blanco und Margalida Garau mit ihrer Tochter Nadia Nerea.

Fernando Blanco und Margalida Garau mit ihrer Tochter Nadia Nerea.

Foto: UH

Der Skandal um die Eltern des mutmaßlich kranken Mädchens Nadia Nerea auf Mallorca zieht weitere Kreise. Nicht nur, dass der Vater 600.000 Euro an Spendengeldern für seine Tochter in die eigene Tasche gewirtschaftet zu haben, statt sie für medizinische Behandlungen in den USA auszugeben. Nun wird Fernando Blanco auch noch der Kinderpornografie beschuldigt.

Nach seiner Verhaftung konnte die Polizei entsprechendes Fotomaterial auf Computern und Speicherchips sicherstellen. Wie die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora berichtet ist Nadia Nerea teilweise nackt und in lasziver Pose abgebildet. Mutmaßlich waren die Fotos zum Verkauf an Pädophile vorgesehen oder deuten auf einen Missbrauch durch die eigenen Eltern hin. Laut Ultima Hora ist neben der Tochter auch die Mutter Margalida Garau zu sehen.

Wie weit ihre Beteiligung geht, ist noch unklar. Am Freitag, 13. Januar, muss das Paar erneut vor Gericht aussagen. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Tuttifrutti / Vor 7 Monaten

Solche Menschen ( Eltern ) widern mich an.