Siebenjähriger sticht Zwölfjährigen nieder

Felanitx, Mallorca |

Beamte der Guardia Civil haben sich am Sonntag um eine Messerstecherei in Felanitx kümmern müssen: Dabei war ein siebenjähriger Junge auf einen Zwölfjährigen mit einem Messer losgegangen, wie die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora berichtet. Das Opfer musste im Universitätsklinikum Son Espases im Norden von Palma de Mallorca wegen einer Stichwunde in der Brust behandelt werden. Der Zustand des Jungen soll stabil sein.

Der Zwischenfall, der nicht nur die Gemeinde sondern ganz Mallorca erschütterte, ereignete sich in einer Wohnung in Felanitx. Wie Inselmedien berichten, sollen sich die Kinder um ein paar Inlineskates gestritten haben. Das Familiengericht in Palma wurde informiert und die polizeilichen Ermittlungen laufen, gerichtlich kann der mutmaßliche Täter aufgrund seines Alters nicht belangt werden. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.