Falscher Latin Lover in Haft

Mallorca |
Das Archivfoto zeigt Polizeibeamte bei der Festnahme eines anderen Latin Lovers im Jahre 2012 in Palma.

Das Archivfoto zeigt Polizeibeamte bei der Festnahme eines anderen Latin Lovers im Jahre 2012 in Palma.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora

Eine Schande für seine mediterrane Zunft: Ein 40 Jahre alter Spanier hat als selbsternannter Latin Lover seine Herzdamen auf Mallorca nicht nur verführt, sondern anschließend bestohlen. Nachdem er das Vertrauen der alleinstehenden Frauen mit Schick, Charme und melodramatischen Liebesschwüren errungen und bei ihnen genächtigt hatte, stellte sich im Anschluss meist eine böse Überraschung ein. In den Wohnungen fehlten plötzlich Bargeld und Wertgegenstände.

In einem jüngsten Fall wird der Mann beschuldigt, rund 1000 Euro, ein I-Pad sowie Schmuck entwendet zu haben. Ermittlungen ergaben, dass der Mann seit zehn Jahren einschlägig aktenkundig ist und allein in Sachen Schmuck Diebstähle im Wert von insgesamt 6000 Euro begangen hat.

Die Masche des Täters: Er machte alleinstehenden Frauen den Hof, die er für leichte Beute hielt. Die Wertgegenstände verhökerte er später in Ankaufläden für Gold und Silber. Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora am Mittwoch berichtete, geht die Justiz davon aus, dass die Dunkelziffer der betrogenen Frauen höher ist als bisher bekannt. Der falsche Liebhaber räumte gegenüber dem Richter die ihm zur Last gelegten Taten ein und kam in Haft. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.