Illegale Überwachungs-Kameras in Cala Millor

Cala Millor, Mallorca |
Auch an der Plaça de Mallorca im bei Touristen beliebten Cala Millor wurden ohne Genehmigung Videokameras installiert.

Auch an der Plaça de Mallorca im bei Touristen beliebten Cala Millor wurden ohne Genehmigung Videokameras installiert.

Foto: Foto: A. Bassa
Auch an der Plaça de Mallorca im bei Touristen beliebten Cala Millor wurden ohne Genehmigung Videokameras installiert.Mehr als 72.000 Euro hat die Gemeine Son Servera im Osten von Mallorca insgesamt für rund zehn Überwachungskameras ausgegeben.

In dem vor allem bei deutschen Touristen beliebten Urlauberort Cala Millor im Osten von Mallorca haben Überwachungskameras jahrelang öffentliche Plätzen und Straßen gefilmt – ohne staatliche Genehmigung. Das berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora. Vier Kameras hatten seit dem Jahr 2010 Aufnahmen von der zentral gelegenen Plaça Mallorca gemacht, an die auch ein Kinderspielplatz und Sportstätten grenzen.

Wie es weiter heißt, habe das zuständige Rathaus von Son Servera bereits im Jahr 2008 erste Kameras an öffentlichen Straßen im Gemeindegebiet (unter anderem auch an der touristisch gut besuchten Costa de los Pinos) installiert, ohne dafür notwendige staatliche Erlaubnisse einzuholen. Aufgeflogen ist der Missstand nun durch eine Klage der Oppositionspartei "On Son Servera".

Insgesamt 72.000 Euro soll das Rathaus zwischen 2008 und 2014 für mehr als zehn Geräte ausgegeben haben. Für die Installierung waren – je nach Zeitpunkt – verschiedene Regierungen verantwortlich. Die aktuelle Bürgermeisterin Natalia Troya behauptet, nicht gewusst zu haben, dass die Genehmigungen fehlen. Sie verspricht nun, sich schnell um selbige zu bemühen. Bis dahin bleiben die Kameras ausgeschaltet. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor über 2 Jahren

Was für eien Posse von irgendwelchen Dauerbedenkenträgern. Aber sich dann hinterher über Kriminalität auf dem Paseo beklagen - oder wie? Die Kameras sind ein super Mittel, um z.B. gegen Hütchenspieler und solches Gesindel vorzugehen.

Pumuckel / Vor über 2 Jahren

Mich stören die Kameras nicht. Ich hab nichts zu verbergen und fühl mich mit Überwachung sogar sicherer.