So viel Schnee wie lange nicht

| Palma de Mallorca |
Blick vom Puig Major auf den Penyal de Migdia. Das Foto entstand am 9. Februar.

Blick vom Puig Major auf den Penyal de Migdia. Das Foto entstand am 9. Februar.

Foto: Foto: L. García
Blick vom Puig Major auf den Penyal de Migdia. Das Foto entstand am 9. Februar.Der Cúber-Stausee war in den vergangenen Tagen teilweise zugefroren.

So viel Schnee gab es auf Mallorca lange nicht: Bis zu drei Meter hoch türmte sich die weiße Pracht nach den Niederschlägen von Anfang Februar bis in die vergangenen Tagen auf Mallorcas höchsten Gipfeln. 

Zwar gab es Schnee diesmal – im Gegensatz zum Winter 2012 – nur in den Höhenlagen, dafür aber in rauen Mengen. Das bestätigt der Meteorologe Alberto Darder, der die höchstgelegene Wetterstation Mallorcas auf dem Puig Major betreibt.

Laut Darder fiel auf Mallorca in den vergangenen Tagen mehr Schnee, als in den allermeisten anderen Wintermonaten der zurückliegenden Jahrzehnte. Lediglich 1985 wurde mehr Schnee registriert.

Auch in den nächsten Tagen ist mit Niederschlägen zu rechnen, auf den höchsten Bergen in Form von Schnee. Die spanische Wetterbehörde Aemet warnt obendrein vor kräftigem Wind und teilweise hohem Seegang. Sie hat für den Inselnorden die niedrige Warnstufe Gelb ausgerufen. Für die Nordwestküste und die Tramuntana gilt am Dienstag sogar die zweithöchste Stufe Orange. Zudem sollen tagsüber die Temperaturen um zwei bis drei Grad zurückgehen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.