26-Jähriger am Ballermann angegriffen

Prostituierte wollten Franzosen ausrauben. Deutscher ruft Polizei

Bekanntes Problem: Archivbild einer Festnahme von Prostituierten auf Mallorca.

Bekanntes Problem: Archivbild einer Festnahme von Prostituierten auf Mallorca.

Foto: Foto: V. Vasilev

Ein 26 Jahre alter Franzose ist an der Playa de Palma in der Nähe des Balneario 6 ("Ballermann") von einer Gruppe Prostituierter angegriffen worden. Die Frauen hatten Medienberichten zufolge versucht, ihn auszurauben. Ein deutscher Tourist sah die Szene und rief die Polizei.

Als sie die Patrouille sahen, ergriffen die Prostituierten die Flucht. Auf der Höhe der Calle Misión de San Diego wurden drei von ihnen festgenommen. Es handelte sich um Frauen aus dem Senegal. Sie wurden auf die Polizeiwache nach Palma gebracht und später an die Nationalpolizei übergeben. 

Der Franzose war durch Schläge mit einem Gürtel im Gesicht und am Körper verletzt worden. Er musste in die Notaufnahme gebracht werden.

Wie die Tageszeitung "Ultima Hora" berichtet, haben zahlreiche Prostituierte bereits wieder an der Playa de Palma Quartier bezogen. Im vergangenen Jahr hatten Dirnen aus Schwarzafrika für verschiedene Zwischenfälle gesorgt. Diebstähle und Raubüberfälle veranlassten die Polizei im Lauf des Sommers dann zu härterem Durchgreifen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

estefan / Vor über 4 Jahren

Die sind ja schon richtig kriminell, , einfangen und ab in Ihre Heimat und ein einreiseverbot erteilen!!