Port d'Andratx – Monport und kein Ende

Leerstehende Urbanisation erneut Ziel von Raub und Zerstörung

Polizeibeamte untersuchen die Schäden an den Wohnungen.

Polizeibeamte untersuchen die Schäden an den Wohnungen.

Foto: Foto: Michels

Erneut ist in der leerstehenden Urbanisation Monport bei Port d'Andratx eingebrochen worden. In einem Block mit Luxusapartments nahmen Diebe Sicherheitstüren, Whirlpools, Badmöbel und Kabel im Wert von rund einer Million Euro mit. Allein die gestohlenen Aluminum-Rollläden hatten nach einem Bericht der "Ultima Hora" einen Wert von 60.000 Euro.

Anwohner berichten seit Wochen von Personen, die nach Einbruch der Dunkelheit offenbar das Gelände der Urbanisation auskundschaften.

Seit 2007 gibt es in der Urbanisation immer wieder Probleme mit Materialdieben, nachdem die Bauarbeiten auf Gerichtsbeschluss eingestellt wurden. Das Bauland wurde im Bebauungsplan des Inselrats als ländliches Schutzgebiet ausgewiesen.

 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.