Deutsche Wochen im Kulturzentrum Andratx eröffnet

Andratx, Mallorca |
Die deutsche Konsulin Sabine Lammers während ihrer Rede.

Die deutsche Konsulin Sabine Lammers während ihrer Rede.

Foto: Foto: Patrick Czelinski
Die deutsche Konsulin Sabine Lammers während ihrer Rede.Der Bürgermeister von Andratx, Jaume Porsell, und die Leiterin des CCA, Mercedes Korzeniowski.Eine Kindergruppe zeigte mallorquinische Tänze.Werke deutscher Künstler zieren die Kunsthalle des CCA.

Mit einem Festakt sind am Sonntagmittag die Deutschen Wochen im Kulturzentrum (CCA) in Andratx eröffnet worden. Bis Ende Juni werden in der Kunsthalle in der Gemeinde im Südwesten von Mallorca nun Werke zetgenössischer deutscher Künstler beziehungsweise internationaler in Berlin lebender Künstler gezeigt.

Bei der Eröffnung sprachen neben der Leiterin des CCA, Mercedes Korzeniowski, auch die deutsche Konsulin Sabine Lammers, Andratxs Bürgermeister Jaume Porsell sowie die Künstlerin Dani Jakob. Die Konsulin zitierte in ihrer Rede Goethe und sagte: "Die Kunst ist die Vermittlerin des Unaussprechlichen." Korzeniowski lobte die deutsche Kunstszene. Die Bundesrepublik sei ein Beispiel dafür, wie man viele Probleme in einem Jahrhundert meistern und gestärkt daraus hervorgehen könne, ohne die Kunst dabei zu vergessen. Man sei stolz, die Werke so vieler aufstrebender Künstler zeigen zu dürfen.

Im Anschluss an die Reden zeigte eine Jugendgruppe traditionelle mallorquinische Tänze und die Gäste kamen in den Genuss spanischen Schinkens und erlesener Weine.

Das CCA ist Dienstag bis Sonntag von 10.30 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.