Gustavos größtes Werk für Mallorca

Der Inselkünstler erstellt Mosaikrelief für Mole in Cala Ratjada

Die Vorlage für das Keramikrelief ist ein Gemälde Gustavos.

Die Vorlage für das Keramikrelief ist ein Gemälde Gustavos. Foto: Pere Cortada

Die Vorlage für das Keramikrelief ist ein Gemälde Gustavos.Hoher Besuch im Keramikbetrieb in Campos: Künstler Gustavo (mit buntem Schal) erklärt an einem Teilabschnitt des Mosaikreliefs s

Vier Meter hoch, 16 Meter lang, bestehend aus 1700 buntlasierten Keramikfliesen: Das wird DAS auf Mallorca und den Nachbarinseln größte jemals errichtete Wandmosaik. Es soll noch vor Ostern an der Mole von Cala Ratjada angebracht werden. Urheber des Werks ist Inselmaler Gustavo, der für seine fröhlichen, bunt-naiven Figuren spanienweit bekannt ist.

Die Fliesen, auf denen das Werk auf einer Fläche von 64 Quadratmetern eingebrannt ist, wurden in dem Keramikbetrieb Can Benito in Campos hergestellt. Dem Künstler Gustavo stand bei den Arbeiten mit den Fliesen der Betriebsinhaber und Keramikmeister Miquel Torres zur Seite.

Der balearische Tourismusminister Jaime Martínez nahm am Donnerstag das Werk in der Fabrik in Augenschein. Es soll die aus Stahlbeton bestehende Hafenumfassung in dem beliebten Touristenort Cala Ratjada verkleiden und verschönern. Ein gefälliges Kunstwerk für den kleinen Fischerhafen im Nordosten der Insel. (as)

 

 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.