Kloster Lluc verlangt Parkgebühr

Dafür wird der Musuemsbesuch kostenlos

Lluc |
Der Parkplatz des Klosters Lluc ist seit April kostenpflichtig.

Der Parkplatz des Klosters Lluc ist seit April kostenpflichtig.

Foto: Foto: A. Pol

Wer das Kloster Lluc in den Tramuntana-Bergen besuchen möchte, muss für das Abstellen des Autos seit 2. April vier Euro bezahlen. Dafür hat die Diözese nun den Museumbesuchs in dem Heiligtum freigegeben. Bislang kostete der Eintritt dort vier Euro.

Neben der neuen Parkgebühr hat das Rathaus der Gemeinde Esorca, zu der das Kloster gehört, Parkverbote in den anliegenden Straßen eingeführt. Auch der der Parkplatz am nahegelegenen Zeltplatz wurde geschlossen.

Das Museum umfasst acht Säle, in denen neben dem Kirchenschatz auch archäologische Fundstücke, Antiquitäten, Malerei und traditionelles Brauchtum zu sehen sind.

Der Verwaltungsrat des Klosters hatte bereits vor drei Jahren einen Plan erstellt, um die Einnahmen für den Bewahrung des Klosters und seiner Einrichtungen zu verbessern. Nun wurde dieser Plan in die Tat umgesetzt. Das Kloster Lluc und seine "Schwarze Madonna" gelten als das spirituelle Zentrum Insel. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.