Es weihnachtet (bald) sehr auf Mallorca

| Palma, Mallorca |
Bald wird Palma wieder im Lichterglanz erstrahlen.

Bald wird Palma wieder im Lichterglanz erstrahlen.

Foto: J. Aguirre

Hilfe, es weihnachtet (bald) sehr. Die letzten warmen Tage auf Mallorca sind noch nicht lange vorüber, da klopft schon fast das Christkind an die Tür - bald ist Adventszeit und die Insel rüstet sich für die besinnlichen Tage.

Wie jedes Jahr wird in Palma vor allem das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung mit Spannung erwartet. Die Inselhauptstadt - während der Wochen vor dem Fest stets eine der strahlendsten Städte des Landes - wird auch in diesem Winter wieder mit gänsehautverdächtigem Lichterglanz aufwarten. Los geht's auf dem Paseo Born am Donnerstag, 23. November, um 19 Uhr, und damit zehn Tage früher als im vergangenen Jahr.

Angeknipst wird die Weihnachtsbeleuchtung genau einen Tag vor dem "Black Friday", an dem die Geschäfte mit hohen Rabatten locken, sowie der Eröffnung des Weihnachtsmarkts in Palma, die beide auf Freitag, 24. November, gelegt wurden. Im vergangenen Jahr hatten sich Einzelhändler beschwert, weil der Lichterglanz erst Anfang Dezember zu sehen war. Jahr für Jahr kommen viele Zuschauer in die Innenstadt, wenn die Lichter in Palma angehen. Aus Sicherheitsgründen und um ein Verkehrschaos im Zentrum zu vermeiden, wurde in diesem Jahr ein Termin vor dem "Black Friday" gewählt. Den Geschäftsleuten wäre am liebsten gewesen, die Ereignisse fallen auf ein Datum.

Auch an mehreren verkaufsoffenen Sonn- und Feiertagen kann man in diesem Jahr in der Balearen-Metropole shoppen gehen. So sind der 26. November sowie der 17. und der 24. Dezember verkaufsoffene Sonntage. Ebenso geöffnet sind die Geschäfte am Freitag, 8. Dezember trotz Feiertags (Mariä Empfängnis).

Richtig weihnachtlich wird es dann, wenn überall auf der Insel die Weihnachtsmärkte mit Glühwein, Verkaufsständen und kulinarischen Genüssen locken. Bei Deutschen besonders beliebt ist der "Christmas Market" im Luxushafen Puerto Portals, der in diesem Jahr zum siebten Mal stattfindet, am Freitag, 15. Dezember eröffnet wird und bis Sonntag, 7. Januar, dauert. In einer Pressemitteilung heißt es, das Highlight sei auch bei dieser Ausgabe wieder die Eisbahn, auf der Eltern und Kinder Schlittschuh laufen können.

Auch in Santa Ponça geht es dieses Jahr wieder besinnlich zu. Los geht's bereits am 25. November auf dem Messegelände. Bis zum 17. Dezember lockt die Veranstaltung nach eigenen Angaben mit Plätzchen, Kaffee, Kuchen, typisch deutschem Weihnachtsessen und diversen Veranstaltungen wie Trommelvorführungen, Live-Musik und DJ-Events. Am Sonntag, 26. November, findet auf dem Weihnachtsmarktgelände der stets gut besuchte Kinderflohmarkt statt.

Im Nuevo Pueblo Español in Palma herrscht vom 1. bis zum 10. Dezember Budenzauber mit bis zu 90 Ausstellern. Mehrere Gebäude und Lokale des Museumsdorfes werden eigens für den Weihnachtsmarkt geöffnet sein.

Ebenfalls immer gut frequentiert ist der "Mercadillo" auf dem Weingut Castell Miquel. Am Wochenende von Freitag, 1., bis Sonntag, 3. Dezember, steht dort alles unter dem Motto "Wein, Essen und Musik." Der Markt ist jeweils von 12 bis 20 Uhr geöffnet, wie eine Sprecherin auf MM-Anfrage mitteilte.

Weitere Weihnachtsmärkte werden im Laufe des Dezember an einzelnen Tagen oder Wochenenden organisiert (die genauen Termine können im Laufe der kommenden Wochen dem MM-Veranstaltungskalender entnommen werden).

(aus MM 46/2017)

Mitmachen

Weihnachtsbeleuchtung: Zu früh ab 23. November?

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.