Straßenfeger findet 6000 Euro

Emaya-Mitarbeiter übergibt das Geld der Polizei. Besitzer überglücklich

Der ehrliche Finder: Tomeu Amengual.

Der ehrliche Finder: Tomeu Amengual.

Ein Straßenfeger in Palma hat einen Umschlag mit 5970 Euro gefunden und der Polizei übergeben. Die wiederum machte den rechtmäßigen Besitzer ausfindig und händigte ihm das Geld aus. Der ehrliche Finder, Emaya-Mitarbeiter Tomeu Amengual, war daraufhin ein gefragter Mann. Presse, Radio und Fernsehen wollten seine Geschichte hören.

Er habe nur seine Pflicht als Angestellter im öffentlichen Dienst und als Bürger erfüllt, sagte Amengual. Er habe den Umschlag entdeckt, als er mit dem Hochdruckreiniger den Straßenbelag in Palmas Stadtviertel Pere Garau reinigte. Plötzlich seien mehrere Geldscheine herumgewirbelt.

Ohne zu zögern informierte er die Polizei über seinen Fund. Die Beamten glaubten zunächst an einen Scherz. Erst als sich das Geld als echt erwies, machten sie sich auf die Suche nach dessen Besitzer. Dank einiger Notizen im Umschlag war dieser bald ausfindig gemacht: Der Rentner Joan Siquier, der das Geld verloren hatte und überglücklich war.

"Was dieser ehrliche Finder getan hat, hat einen hohen menschlichen Wert. Er ist ein guter Mensch." Er werde sich noch persönlich bei ihm melden und ihm einen Finderlohn überreichen.

Palmas Bürgermeister Mateo Isern dankte den städtischen Angestellten per Facebook.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.