Nassau Beach auf Mallorca wird zu „Assaona”

| | Palma de Mallorca |
portixol obras antiguo nassau proxima apertura assaona gastrobeach pa

Die Neueröffnung des beliebten Lokals am Stadtstrand von Palma de Mallorca steht kurz bevor.

Foto: Patricia Lozano
portixol obras antiguo nassau proxima apertura assaona gastrobeach paDas ehemalige Nassau Beach auf Mallorca.Die Bauarbeiten am ehemaligen Nassau Beach auf Mallorca stehen kurz vor dem Abschluss.

Der Tiroler Hotelier Günther Aloys musste im vergangenen Jahr auf Mallorca die Segel streichen, als der Pachtvertrag für das damalige „Nassau Beach” ausgelaufen war. Nun steht das Vorzeigelokal mit Blick auf die Kathedrale kurz vor der Wiedereröffnung. Spätestens Ende kommender Woche wird es laut MM-Informationen so weit sein, möglicherweise am Donnerstag, 17. Mai, für Medien und geladene Gäste und am Freitag, 18. Mai, für die Allgemeinheit.

Neuer Betreiber ist die Firma „Marport Sunbeach”, die auch diverse Strandlizenzen an der Ostküste bewirtschaftet. Ein Großteil der Mitarbeiter wird übernommen, obwohl es noch rechtliche Unstimmigkeiten zwischen dem Ex-Inhaber und den neuen Pächtern geben soll. Unter anderem geht es um eine von Günther Aloys hinterlegte Kaution von 100.000 Euro sowie um Schadensersatzforderungen in Höhe von 245.000 Euro durch die Hafenbehörde, die das im Staatsbesitz befindliche Areal in erster Meereslinie verwaltet.

In Bezug auf das Gastro-Konzept konnte Spitzenkoch Gerhard Schwaiger als externer Berater gewonnen werden. Sein Tätigkeitsfeld in der Küche befindet sich aber nach wie vor ausschließlich im „Schwaiger Xino’s” beim Stadion Son Moix. (mic)

(aus MM 19/2018)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.