Kokser in Ibiza-Jet: Tod nach außerplanmäßiger Landung

| Mallorca |
Blick auf einen Jet-2-Jet.

Blick auf einen Jet2-Jet.

Foto: Ultima Hora

Schwerer Zwischenfall auf einem Flug zwischen Manchester und Mallorcas Nachbarinsel Ibiza: Nach Medienberichten vom Montag verlor ein Brite, der offenbar eine Überdosis Kokain eingenommen hatte, das Bewusstsein in einem Flugzeug der Linie Jet2.

Die Maschine musste daraufhin in der französischen Stadt Toulouse außerplanmäßig landen, damit der Mann in ein Krankenhaus gebracht werden konnte. Auf dem Weg dorthin starb er.

Wie der Passagier mit dem Rauschgift an Bord gelangen konnte, ist unklar. Bei der Kontrolle hätte es eigentlich entdeckt werden müssen.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.