Zehn Jahre Hotelmarke St. Regis auf Mallorca

| Mallorca |

Sommerfest Schörghuber Gruppe im Saint Regis Mardavall Mallorca Resoert 2018.

Foto: Youtube: Mallorca Magazin TV (as)

Das traditionelle Sommerfest der Schörghuber-Gruppe im Hotel St. Regis Mardavall Mallorca Resort bei Puerto Portals ist am Donnerstagabend auch ein ganz besonderes Geburtstagsfest gewesen: Denn vor genau zehn Jahren hatte der Hotelkonzern Starwood dem Fünf-Sterne-Haus im Gemeindegebiet von Calvià das begehrte Markenzeichen "St. Regis" vergeben.

Alexandra Schörghuber, Vorstandsvorsitzende der Gruppe und Eigentümerin des Luxushotels, erinnerte vor rund 300 Geladenen daran, dass das Mardavall im Jahre 2002 den Betrieb aufgenommen hatte und sechs Jahre später in den erlesenen Kreis der US-Marke aufgenommen wurde. Wie der Leiter der Schörghuber-Gruppe auf Mallorca, Francisco Vidal, ergänzte, sind in ganz Europa lediglich sechs St.-Regis-Hotels zu finden. Das Mardavall ist das einzige in Spanien.

Zu Feiern gab es nach Alexandra Schörghubers Worten aber auch den Abschluss der Renovierungsarbeiten: Im Mardavall waren über den Winter alle 125 Zimmer vollständig erneuert worden. Das Design der Unterkünfte wurde einerseits um moderne, andererseits um mallorquinisch-mediterrane Elemente erweitert.

Noch nicht abgeschlossen sind die Arbeiten am neuen Spa im Hotel Castillo Son Vida, einem weiteren der insgesamt drei Fünf-Sterne-Hotels der Gruppe auf Mallorca. Hier soll die Anlage im September eingeweiht werden.

Prominentester Gast auf der Feier im weitläufigen Garten der Hotelanlage dürfte die britische Hollywood-Schauspielern Elizabeth Hurley gewesen sein, die in Begleitung des deutschen Immobilienmaklers Matthias Kühn im Mardavall erschien. Sie hatte am Tag zuvor ihre Bademode im Yachthafen Puerto Portals präsentiert und den Aufenthalt auf der Insel offenbar um einen Tag verlängert.

An mallorquinischer Politprominenz begrüßte Alexandra Schörghuber den balearischen Arbeitsminister Iago Neguerula, Palmas Bürgermeister Antoni Noguera, Inselratspräsident Miquel Ensenyat und Palmas Tourismusdezernentin Joana Maria Adrover. Erschienen waren auch die Konsuln von Deutschland, Österreich und der Schweiz, Sabine Lammers, Carlos Amengual Bartholmay und Christian Neukom.

Die Gäste wurden zunächst im Poolbereich mit einem Cocktail empfangen. Dort fanden auch die Begrüßungsreden statt. Später wurde das Büfett eröffnet, das von den Küchenteams der drei Schörghuber-Hotels kreiert worden war. Den ersten Gang steuerte das Sheraton Arabella bei, die Hauptgerichte das Mardavall und den Nachtisch das Castillo Son Vida. Live-Musik, eine künstlerische Darbietung mit riesigen Seifenblasen, ein nächtliches Feuerwerk sowie Tanz bis in die frühen Morgenstunden bildeten den Abschluss des Gesellschaftsfestes, das zu den bedeutendsten Institutionen des Mallorca-Sommers zählt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.