Thomas Cook feiert seinen neuen Mallorca-Standort

| | Palma de Mallorca |

Der Enthüllungakt der Einweihungsplakette wurde per Video auf einen Bildschirm im Innenhof des Gebäudes übertragen, wo rund 200 Gäste versammelt waren und das Geschehen mit Beifall verfolgten.

Foto: as

Mit einem feierlichen Festakt hat der europäische Reisekonzern Thomas Cook sein neues Zentralgebäude auf Mallorca eingeweiht. In dem modernen viergeschossigen Bau in Palmas Gewerbegebiet Son Valentí sind derzeit 550 Mitarbeiter beschäftigt. Ihre Zahl soll in den kommenden Monaten auf 700 steigen, sagte der Produktvorstand der Thomas-Cook-Gruppe, Chris Mottershead, am Freitagnachmittag. Gemeinsam mit José Manuel Mañez, Geschäftsführer des In-Destination-Managements, enthüllte er die Eröffnungsplakette im Eingangsbereich. Der Akt wurde per Video auf einen Mega-Bildschirmn im Innenhof des Gebäudes übertragen, wo rund 200 Gäste versammelt waren und das Geschehen mit Beifall verfolgten.

"Mallorca ist eine der wichtigsten Urlaubsdestination für Thomas Cook, für unsere Gruppe, unsere Airlines und unsere Reiseveranstalter", sagte Mottershead. Vor zwei Monaten waren die 325 bereits in Palma arbeitenden Angestellten in das neue Gebäude umgezogen. Seitdem wurden mehr als 200 zusätzliche Stellen geschaffen, so dass mittlerweile knapp 550 meist junge und gut ausgebildete Mitarbeiter aus vielen Nationen an dem neuen Standort im Dienst sind. Thomas Cook bekräftige mit dem Ausbau des Standortes die Verbundenheit des Reisekonzerns mit der Insel und den Balearen.

In der neuen Niederlassung ist unter anderem der Dienstleistungsbereich "Connected Services" untergebracht, der Ansprechpartner und Hilfestellungen für alle Thomas-Cook-Kunden in allen Destinationen per Callcenter rund um die Uhr bereithält. Auch die Incoming-Agentur des Reiseveranstalters für Spanien und Portugal zog in den Neubau. Das gilt auch für weitere Unterstützungsdienste der Gruppe für ihre Niederlassungen in ganz Europa.

Neben dem Bau des neuen Bürostandortes hat der Reiseveranstalter vor wenigen Monaten mit der "Thomas Cook Airlines Balearics" auch eine neue Ferienfluggesellschaft ins Leben zu rufen. Sie hat am Flughafen von Palma vier Maschinen stationiert, ihre Zahl werde im Sommer 2019 auf 8 steigen. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.