Wasser zum Preis von einem Euro am Flughafen

| | Palma, Mallorca |
Ziel ist, dass sich eines Tages in allen Getränkeautomaten an Flughäfen 0,5-Liter-Wasserflaschen zum Preis von einem Euro befind

Ziel ist, dass sich eines Tages in allen Getränkeautomaten an Flughäfen 0,5-Liter-Wasserflaschen zum Preis von einem Euro befinden.

Foto: Archiv Ultima Hora

Essen und Trinken am Flughafen ist teuer. Das gilt nicht nur für Mallorca. Immerhin: Bald soll es an vielen Stellen am Airport von Palma Wasserflaschen zum Preis von einem Euro geben.

Die Flughafenbetreibergesellschaft Aena verpflichtet alle Läden, in denen es zum Beispiel Zeitungen oder Andenken gibt und mit denen neue Verträge abgeschlossen werden, dazu, 33-Zentiliter-Wasserflaschen zum Preis von einem Euro anzubieten. Ähnliches gilt für Getränkeautomaten, hier bekommt man künftig sogar einen halben Liter für seinen Euro.

Medienberichten zufolge gibt es die 0,33-Liter-Flasche Wasser schon in 19 Geschäften an sieben spanischen Airports. In Palma machen die Relay-Läden in den Modulen B und D bereits mit. Wie eine Sprecherin des Flughafens von Palma auf MM-Anfrage mitteilte, sollen ab dem 19. April auch die Relay-Shops in der zentralen Abflugebene sowie in den Modulen A und C dabei sein. Die anderen Flughäfen sind Madrid-Barajas, Bilbao, Teneriffa-Süd, Santiago, Vigo und Girona-Costa Brava.

Es soll auch bereits 134 Automaten mit 0,5-Liter-Flaschen an sechs Flughäfen geben. Das gilt allerdings noch nicht für Palma. Neue Verträge mit den Betreibern von Getränkeautomaten beinhalten die Auflage, dass 50 Prozent des Wasserangebots aus 0,5-Liter-Flaschen zum Preis von einem Euro bestehen müssen.

Dass es nach der Sicherheitskontrolle an Flughäfen Trinkwasser für einen Euro zu kaufen geben soll, hatte die EU-Kommission bereits Ende 2015 gefordert.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Uschi / Vor 1 Monat

Das ist ja mal eine gute Nachricht, dass die Wasserflaschenpreise endlich runter gehen. Zumal man seine eigene Flasche nicht in die Kontrolle mitnehmen darf.

Thomas / Vor 1 Monat

Zwei Bier! :-)

Mats / Vor 1 Monat

Ein Bier für einen Euro wäre mir lieber !

JayDee / Vor 1 Monat

Aquarius, das mitnehmen einer leeren Flasche ist aber kein „umgehen“ von Sicherheitsvorschriften. Und was machst du in Spanien ;)

Emilio, sicher gibt es sowas, aber wieder zu welchem Preis. Und warte mal ab wie lange es dauert bis du den Preis hier erlebst, denn erstmal geht es wohl nur über neue Lokale.

Emilio / Vor 1 Monat

Gab es in den Automaten nicht schon immer 0,5 ltr. Flaschen ? @Aquarius Genau so mache ich es auch . Gerade auf deutschen Flughäfen sind die Preise für Wasser eine Frechheit bzw. Abzocke . Hier wird das Monopol dank der Sicherheitsvorschriften von den Flughfenbetreibern bzw. Ladeninhabern schamlos ausgenutzt.

Aquarius / Vor 1 Monat

Diese kundenfreundliche Entwicklung begrüße ich sehr . Selber habe ich bisher immer eine leere 0,5-l-Flasche durch die Kontrolle geschleust und sie dann im Waschraum aufgefüllt . Und ich war nie der Einzige , der Vertrauen zur Qualität unseres Trinkwassers hatte und auf diese Weise die abgeschmackten Wucherpreise im Sicherheitsbereich umging .