Allein im Sommer kamen 2,8 Millionen Deutsche

Mallorca |
Auch unter den Badegästen waren Millionen von Bundesbürgern zu finden.

Auch unter den Badegästen waren Millionen von Bundesbürgern zu finden.

Foto: Patricia Lozano

Der Tourismus auf den Balearen boomt wie nie zuvor. Die jüngsten Statistiken sprechen eine deutliche Sprache. Da ist zunächst die Oktober-Bilanz des spanischen Statistik-Instituts INE. Demnach zählten die Hotels der Balearen in diesem "goldenen" Monat erstmals mehr als eine Million Gäste, acht Prozent mehr als im vergangenen Jahr (Zuwachs in Spanien: zwei Prozent). Verglichen mit 2014 ergibt sich sogar eine Steigerung um 31,7 Prozent.

Die Belegungsquote auf den Balearen wird im Oktober mit 67 Prozent angegeben. Mehr haben in Spanien nur die Kanaren (80 Prozent), wo klimatisch aber ein anderer Saisonrhythmus herrscht.

Auch die ersten offiziellen Zahlen für die gesamte Hauptsaison (Juni bis September) sprechen eine deutliche Sprache. Die Balearen zählten in diesem Zeitraum insgesamt 8,9 Millionen Urlauber, 5,8 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2016. Die höchsten Zuwächse wurden im Juni und September mit jeweils acht Prozent erzielt. Im immer vollen August war wohl kein Platz für noch mehr Urlauber: Die Statistik weist ein bescheidenes Plus von 2,6 Prozent aus.

Nach Nationen waren die Deutschen unangefochten die Nummer eins: Zwischen Juni und September besuchten 2,8 Millionen Alemanes die Inseln (plus 5,3 Prozent), die Briten stagnierten bei 2,5 Millionen. Danach kommen übrigens die Italiener (610.000, plus zehn Prozent) und die Franzosen (409.000, minus 2,3).

Den vollständigen Bericht lesen Sie in der jüngsten MM-Ausgabe (48/2017), erhältlich am Kiosk auf Mallorca, sowie an den Bahnhöfen und Flughäfen in Deutschland; oder auf E-Paper.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Silke / Vor 1 Monat

@Ionas: Wohin fahren Sie denn dann in Urlaub? Oder leben Sie auf Mallorca? Wir kommen schon seit Jahren nach Mallorca und das wird auch so bleiben. Auch wir haben - wie Xeremier - hier viele Freunde und Bekannte...

Xeremier / Vor 1 Monat

Wir haben in den vergangen 40 Jahren viele mallorquinische/spanische Freunde auf der Insel gewonnen, soll ich nun meine Besuche einschränken?

Ionas / Vor 1 Monat

@Silke: Nicht nur 2,8 Mio Deutsche sind zuviel, auch sonstige x Mio andere Touristen zerstören Mallorca!

Silke / Vor 1 Monat

@Carmen: Ihren Kommentar braucht man echt nicht weiter zu kommentieren...

chd / Vor 1 Monat

Natürlich nicht von Ihnen Carmen! Sondern von den Geldbringern, im Klartext Touristen!!

chd / Vor 1 Monat

Vorsicht Carmen! Wir leben alle von Ihnen!

Mats / Vor 1 Monat

Ich war im Februar da und komme wieder im Dezember. Genau aus diesem Grund.

Marc / Vor 1 Monat

Ich war im Sommer NICHT dabei!

Carmen / Vor 1 Monat

2,8 Millionen zuviel