Ecotasa wird im Winter wohl nicht verdoppelt

| | Mallorca |
Die Ecotasa wird wie eine Kurtaxe erhoben

Die Ecotasa wird wie eine Kurtaxe erhoben.

Foto: Archiv

Erst vor zwei Wochen hatte sich der regierende Linkspakt auf den Balearen auf eine Erhöhung der Übernachtungssteuer geeinigt. Mit Beginn des kommenden Jahres sollen Touristen doppelt soviel "Ecotasa" pro Nacht bezahlen wie bisher. Nun heißt es: Wahrscheinlich werden Urlauber auf Mallorca und den Nachbarinseln nur im Sommer tiefer in die Tasche greifen müssen und nicht im Winter.

Auf Druck des Inselrats von Menorca wollen das balearische Wirtschafts- und das Tourismusministerium über die Steuersätze in der Nebensaison verhandeln. Noch sei nichts beschlossene Sache, bestätigte ein Sprecher des Tourismusministeriums auf MM-Anfrage. Die Verdopplung der Übernachtungssteuer im Sommer sei wahrscheinlich, dann werden bis zu vier Euro pro Nacht fällig. In den Wintermonaten werden Touristen voraussichtlich nicht oder nur etwas mehr als bisher an Kurtaxe zahlen müssen.

"Wir wollen, dass die Nebensaison weiterhin für die Urlauber attraktiv wird und mehr Hotels öffnen", sagte der Ministeriumssprecher, da passe eine Verdopplung der Übernachtungssteuer nicht. Die neuen Steuersätze sollen in den kommenden Tagen beschlossen werden. Die Erhöhung wird rechtskräftig, wenn das Parlament den Haushaltsplan 2018 verabschiedet. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

MALLORCAFan / Vor 2 Monaten

Ich hoffe auch stark darauf, dass die mallorquinischen Politiker/innen nicht schon wieder liegend umfallen. Eine höhere Ecotasa könnte bis zu einem gewissen Grad den Sauftourismus eindämmen. Saufen kann man auch in Bulgarien usw. und das um viel, viel weniger Geld und mindestens gleich viel Erlebnis !?

Nudelauge / Vor 2 Monaten

Ich hoffe stark darauf, dass die Mallepolitiker die Ecotasa anheben. Vielleicht werden die Urlauber dann weniger und man hat als Normalurlauber (= nicht Sauftourist!!) wieder was von Mallorca und seinem Ambiente.

Marc / Vor 2 Monaten

Wenn die Verdoppelung der Ökosteuer im Frühjahr, Herbst und Winter gelten soll (das sind mit je 4 Wochen unsere bevorzugten Mallorca-Hotel-Aufenthalte), werden wir an die Costa del Sol ausweichen. Versprochen!

Silke / Vor 2 Monaten

Wenn die Regierung so weitermacht, dann vergrault sie nicht nur die Schnäppchenurlauber oder die sogenannten Sauftouris, sondern auch Mallorca-Urlauber wie mich, die jedes Jahr sehr gerne auf die Insel kommen und dort einfach einen entspannten Sommerurlaub verbringen möchten oder im Herbst die Insel erkunden... so langsam muss ich mir wohl eine Alternative suchen. Sehr schade...