Riu plant erstes Hotel am Golf

Palma de Mallorca |
Das Riu-Hotel soll auf einer der Deira-Inseln entstehen.

Das Riu-Hotel soll auf einer der Deira-Inseln entstehen.

Foto: Foto-Montage: Unternehmen

Der mallorquinische Hotelkonzern und das arabische Bauunternehmen Nakheel wollen bis 2019 in Dubai ein 750-Zimmer-Hochhaus errichten. Nakheel-Präsident Rashid Lootah reiste zur Vertragsunterzeichnung eigens nach Mallorca. Der arabische Konzern ist am Persischen Golf unter anderem mit Landerschließung im Meer aktiv. Er realisierte auch die künstlichen Inseln und Wohnsiedlungen wie "Palm Jumeirah" und "The World".

Das gemeinsame Projekt mit Riu soll bis 2019 verwirklicht werden. Entstehen wird das 750-Zimmer-Hotel auf einer der Deira-Inseln, die ebenfalls von Nakheel im Meer aufgeschüttet wurden. Die Unterkunft wird einen 24-stündigen All-inclusive-Service bieten. Es handle sich um das erste gemeinsame Projekt im Mittleren Osten, teilte Riu am Montag mit.

Riu ist unter anderem als Aktionär am deutschen Reiseveranstalter Tui beteiligt. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.