Spaniens teuerste Hotelpreise

Palma de Mallorca |
Die Hotels in Palma de Mallorca sind gefragt. In keiner anderen spanischen Stadt sind die Übernachtungskosten im Januar so hoch

Die Hotels in Palma de Mallorca sind gefragt. In keiner anderen spanischen Stadt sind die Übernachtungskosten im Januar so hoch wie hier.

Foto: Foto: El Economico

In keiner spanischen Stadt sind die Übernachtungspreise derzeit so hoch wie in Palma de Mallorca. 114 Euro werden im Januar durchschnittlich für eine Unterkunft in der Inselhauptstadt fällig. Platz zwei belegt Madrid mit 101 Euro, Barcelona (97 Euro) folgt auf Platz drei. Das geht aus einer Studie des Preisvergleichsportals "Trivago" hervor.

In ganz Spanien zogen die Hotels ihre Preise im Verlauf des vergangenen Jahres deutlich an. Acht Prozent mehr Kosten als im Januar 2015 werden diesen Monat für die Gäste fällig. Die Entwicklungen sind weitere Hinweise darauf, dass die Belebung der Nebensaison auf den Balearen ins Rollen kommt. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.