Hotelpreise an Playa de Palma steigen

Platja de Palma, Mallorca |
Der Wandel an der Playa de Palma (Archivfoto) ist in vollem Gange.

Der Wandel an der Playa de Palma (Archivfoto) ist in vollem Gange.

Foto: Foto: Pere Bota

Die Playa de Palma verändert ihr Gesicht und auch die Preise. Wie die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora meldet, werden die Hotels in dieser Saison im Schnitt 2 bis 5 Prozent teurer. Der Modernisierungsschub für die Touristenzone nimmt dem Bericht zufolge Formen an.

So hat gerade das Riu Bravo wiedereröffnet. Es ist für 15 Millionen umgebaut worden. Die Riu-Gruppe hatte bereits 2014 das altehrwürdige San Francisco einer Generalüberholung unterzogen. Im kommenden Jahr wird das Riu Festival komplettrenoviert.

Die Zahl der Viersternehotels an der Playa de Palma ist von 18 im Jahr 2011 auf 35 in diesem Jahr angestiegen. Außerdem eröffnet mit dem Garonda im Mai das erste Fünfsterne-Hotel seine Pforten. Es wird nicht das letzte bleiben, zwei weitere Eröffnungen der Luxus-Kategorie sind für 2016 sind geplant. (zap)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.