Taxis legten Palma lahm

Fahrer protestieren mit Autokorso aus 400 Fahrzeugen gegen Turnusregelung

Die Taxifahrer fuhren im Kolonnentempo vor dem Balearen-Parlament auf.

Die Taxifahrer fuhren im Kolonnentempo vor dem Balearen-Parlament auf.

Foto: Foto: P. Bota

Mehr als 400 Taxifahrer haben am Mittwoch mit ihren Fahrzeugen teilweise den Verkehr in Palmas Zentrum lahmgelegt. Mit ihrer Aktion haben die Chauffeure gegen die von der Stadt beschlossenen Neuregelung der Fahrzeiten protestiert sowie ein Verbot von Taxi-Motorrädern und -Rikschas gefordert.

Die Taxifahrer ärgern sich zudem über die Bevorzugung von Elektrotaxis an der Warteschlange am Flughafen und am Hafen. Vor dem Rathaus veranstalteten die Fuhrunternehmer ein halbstündiges Hupkonzert. Wenn es mit der Stadt zu keiner Einigung kommt, wollen die Taxifahrer ihre Aktion alle zwei Wochen wiederholen. Für den 9. April ist bereits wieder ein Autokorso angekündigt. 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.