Felsinsel Cabrera bietet erstmals Herberge

Maximal eine Übernachtung im Sommer, zwei in der Nebensaison möglich

Die Bucht von Cabrera, aus Sicht der ehemaligen Militärbaracken.

Die Bucht von Cabrera, aus Sicht der ehemaligen Militärbaracken. Foto: Archiv Ultima Hora / Cristian Montoro

Auf der Mallorca vorgelagerten Felsinsel Cabrera wird es erstmals für Besucher möglich sein zu übernachten. Die Balearen-Regierung hat in den ehemaligen Militärbaracken 24 Schlafplätze in zwölf Doppelunterkünften eingerichtet. Die Herberge nimmt ihren Betrieb am 1. April auf. Gäste können in der Hochsaison eine Nacht, in der Nebensaison zwei Nächte auf Cabrera bleiben.

Die Preise für Zimmer betragen in der Haupturlaubszeit (Juni, Juli, August, September) 60 Euro pro Nacht. In der Nebensaison (alle anderen Monate) sind es 50 Euro, gab die Balearen-Regierung am Montag bekannt. Ziel sei es, das Übernachten auf der Insel im Meeres-Nationalparks auch Besuchern zu ermöglichen, die nicht auf einem eigenen Boot oder einer Yacht die Nacht verbringen.

Zimmer könnnen bis maximal drei Monate im Voraus gebucht werden. Infos und die Möglichkeit der Reservierung gibt es unter folgendem Link der Balearen-Regierung: http://cvcabrera.es/albergue-de-cabrera/

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.