Dritte Fahrspur für Autobahn Palma-Inca

Bauarbeiten zwischen den Abschnitten Festival Park und Ausfahrt Santa Maria

Der Streckenabschnitt, der um eine dritte Fahrspur verbreitert werden soll.

Der Streckenabschnitt, der um eine dritte Fahrspur verbreitert werden soll.

Foto: Foto: Ultima Hora

Die Magistrale ins Inselinnere von Mallorca, die Autobahn Palma-Inca, wird an einem weiteren Abschnitt auf drei Fahrspuren verbreitert. Es handelt sich um den Streckenabschnitt zwischen der Ausfahrt zum Festival Park (Gemeinde Marratxí), und der Ausfahrt von Santa Maria / Sencelles.

Konkret will Mallorcas Inselrat als oberste Behörde für Straßenbau den Berganstieg der Autobahn auf drei Fahrspuren verbreitern. Die Steigung von sechs Prozent verursache an jener Stelle häufig Staus und Verkehrsbehinderungen. Mit der dritten Fahrspur sollen langsamere Fahrzeuge nach rechts ausweichen können.

Die Kosten für die Bauarbeiten, die insgesamt drei Monate dauern werden, betragen rund 440.000 Euro. Schon jetzt ist der Abschnitt in zwei schmale Fahrspuren mit gelben Fahrbahnmarkierungen aufgeteilt. An der Baustelle gilt Tempo 80, statt der sonst zulässigen 120 Stundenkilometer. Es seit notwendig, die Asphaltpiste am rechten Rand zu verstärken, so der Inselrat.

Die Autobahn Palma-Inca ist bereits vor einigen Jahren im Stadtgebiet von Palma dreispurig verbreitert worden, und zwar zwischen der Anschluss-Stelle  an die Ringautobahn  Vía de Cintura bis zur Ausfahrt Einkaufszentrum Alcampo. (as) 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.