Countdown für MM-Golftrophy läuft

| Camp de Mar, Mallorca |
Wie im vergangenen Jahr wird für die Teilnehmer des Turniers der Abend wieder mit einem Drink auf der Plaza Pedro Otzoup, dem Ei

Wie im vergangenen Jahr wird für die Teilnehmer des Turniers der Abend wieder mit einem Drink auf der Plaza Pedro Otzoup, dem Eingangsbereich des Steigenberger-Hotels, beginnen.

Foto: Patricia Lozano

Es ist bald wieder so weit: Schon zum 14. Mal steht die MM-Golftrophy auf dem Platz von Golf de Andratx in Camp de Mar an. Diesmal findet der Event am Samstag, 6. Oktober, statt. Noch kann man sich anmelden.

Wer schon mal dabei war, der weiß: Die „Mallorca Magazin Golf Trophy powered by Axel Lange – Direktion der Generali Versicherung AG und Steigenberger Golf & Spa Resort Camp de Mar”, so der offizielle Name des Turniers, ist ein gesellschaftliches-Insel-Highlight, bei dem der sportliche Aspekt nicht zu kurz kommt. Ein Geheimnis des Erfolgs ist das Zusammenspiel verschiedener Partner rund um den Event. Herausgekommen ist wieder ein Paket, das sich sehen lassen kann. Denn für eine Teilnehmergebühr von 169 Euro pro Person wird ordentlich was geboten.

Los geht es in Camp de Mar mit Frühstück, für das die Café-Kette Fibonacci verantwortlich zeichnet. Traditionell werden am Clubhaus von Golf de Andratx Willkommensgeschenke überreicht. Diesmal unter anderem vom Münchner Mode-Unternehmen Aigner. Die leckere Verpflegung am Halfwayhouse darf ebenso wenig fehlen. Ein Star der mallorquinischen Kochszene kredenzt Leckereien: Gerhard Schwaiger (Schwaiger Xino’s) ist mit im Boot.

Für Gaumenfreuden am Abend sorgt die Küche des Steigenberger-Hotels in Camp de Mar. Denn im Saal der Fünf-Sterne-Herberge klingt der Tag mit einer Gala-Veranstaltung inklusive Siegerehrung aus. Es gibt eine Scorekartentombola mit attraktiven Preisen, um die Musik kümmert sich Rony B..

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.